So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 6134
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Mein Drucker canon PIXMA MG 5350 druckt keine Farben mehr. Laut

Kundenfrage

Mein Drucker canon PIXMA MG 5350 druckt keine Farben mehr.
Laut Füllstandsanzeige waren cyan , schwarz klein und Gelb leer. Also habe ich die ausgetauscht und auch Magenta (war nur noch wenig drin) düsendrucktestmuster drucken lassen, war nix, nur grau- und laut drucker waren die düsen verstopft und ich sollte Reinigung durchführen. habe ich gemacht. Danach ein Blatt nur mit Text ausgedruckt- die neue Magentapatrone ist komplett ausgelaufen.
Also habe ich den Druckkopf ausgebaut, mit destillierten Wasser gespült, den Einsatz (wo der Druckkopf reinkommt)gereinigt sprich die ganze Magentafarbe aufgesaugt, die Einsätze, in die die Patronen reingeklickt werden, von der Magentafarbe gereinigt, alles ein wenig trocknen lassen und dann den Druckkopf wieder eingesetzt. die alte Magentafarbe habe ich auch wieder eingesetzt, da die neue ja komplett ausgelaufen war. Jetzt druckt der drucker bei dem Düsentestmuster nur noch die hellgrauen Blöcke, gar keine Farbenstreifen mehr (kein gelb, blau, etc) und beim Druck eines Blattes mit auschl. schwarzer Schrift druckt er gar nicht.
Was nun?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

 

Wie wurde der Druckkopf gereinigt?

Wurde nur einfach kaltes destilliertes Wasser verwendet bzw. wurde das Wasser zuerst erhitzt und der Druckkopf darin gebadet?

 

Nach dem Einbau mehrmals eine Automatische Reinigung durchführen und danach mehrmals einen Druck durchführen

 

Danke für die Rückinfo

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
ich habe kaltes destilliertes Wasser benutzt zur Reinigung. Darin den Druckkopf gebadet (Behältnis ganz flach nur gefüllt wg der Kontakte) und Wasser auf die Düsen obendrauf vorsichtig geträufelt, danach schmutziges Wasser weggeschüttet- und das Ganze solange wiederholt, bis das Wasser klar blieb.
Die automatische Reinigung habe ich danach 3 mal durchgeführt. Gedruckt habe ich bisher 5 mal- wurde aber immer schlechter und jetzt sieht man kaum noch etwas (anfangs noch etwas rötlich, danach gelblich) , obwohl beim Testdüsenmuster zumindest die grauen Blöcke links gedruckt werden.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

durch die Benützung von kalten Wasser kann es schon vorkommen das der Druckkopf danach überhaupt nicht mehr funktioniert und man einen neuen Druckkopf benötigt.

 

Im folgenden finden Sie eine Anleitung für das richtige Reinigung eines Druckkopfes-

 

Hier klicken bitte

 

Verwende immer selbst heißes Leitungswasser (70°C) oder destilliertes Wasser mit einer Temperatur von 50°C

 

Natürlich nur Original Patronen und keine Refil Patronen. (auch sehr wichtig)

 

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Soll das jetzt meine Antwort sein?? Von kaltem Wasser "kann es schon vorkommen", dass der Druckkopf nicht mehr funktioniert? Neuer Druckkopf wird benötigt? Plus angehängte Anleitung zur Reinigung...was ich ja schon (und nicht zum ersten Mal) bereits gemacht habe und gerade deshalb ja eine Frage hatte...
Sonst nix, keine Tipps, Alternativmöglichkeiten, etc, gar nix?
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

ich hatte ihnen nur ein Beispiel aufgezeigt was Sie machen können.

 

Nur wen durch ihre Reinigung der Druckkopf nicht mehr druckt und die Blätter teilweise nur noch Leer ausgedruckt wird liegt ein Druckkopf Problem vor und Sie benötigen einen neuen Druckkopf

 

Ich sehe leider ihr Gerät aus der Ferne nicht!

 

Verwenden Sie Original Patronen von Canon?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich verwende keine Originalen Druckerpatronen. Was bisher nie ein Problem war und ich wie gesagt auch nicht zum ersten Mal gespült habe. danach war alle i.O.- bisher.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

besorgen Sie Original Patronen und versuchen es danach nochmal, dann sollte es auch wieder funktionieren mit dem Drucken.

 

Das es bisher gut gegangen ist, ist verständlich, aber irgendwann muss man einfach umsteigen auf Original vom Hersteller.

 

Nach einer gewissen Zeit können Sie wieder Refil verwenden.

 

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich werde es probieren.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

das wäre sehr hilfreich, danke für die Rückinfo.

 

Den nicht nur Sie verwenden Fremd Tinte, das mache ich selbst auch nur immer geht es nicht gut

 

Mfg

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

Nachtrag;

 

Bevor Sie die Patronen aus der Verpackung nehmen, bauen Sie nochmals (zur Sicherheit) den Druckkopf aus und spülen diesen noch einmal durch mit destillierten warmen Wasser

Anschließend gut abtrocknen und einbauen.

Nach dem die Patronen eingebaut sind, machen Sie zuerst eine Automatische Düsenreinigung damit die Düsen mit Tinte gefüllt werden und danach führen Sie ein mehrmaliges Drucken aus, damit die Tinte im Druckkopf gut verteilt wird.

 

Mfg

 

 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

nach dem Sie wieder Original Patronen verwenden, klappt es nun wieder mit dem Drucken?

 

Möchte Sie noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-) am Ende der Nachricht bitten. Nur so erhalte ich auch für meine Arbeit hier eine Honorierung.

 

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service.

 

Vielen Dank