So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 6028
Erfahrung:  PC Servicetechnik Hardware Drucker
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Mein Canon-Drucker ip4700 streikt.Erläßt sich nicht mehr einschalten.Ich

Kundenfrage

Mein Canon-Drucker ip4700 streikt.Erläßt sich nicht mehr einschalten.Ich wollte eine DINA4 Seite drucken.Kurz nach Beginn blieb der Drucker stehen.Er blinkte,ich vermutete Papierstauund entfernte das Blatt hinten durch rausziehen. Seit dem läßt ersich nicht mehr einschalten.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,
Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

 

Verwenden Sie Original oder nachgefüllte Patronen?

 

Druckkopf hat einen Kurzschluss verursacht bzw. er ist durchgebrannt

 

Netzkabel ist nicht richtig gesteckt

 

Weitere Informationen auch hier, nicht das man meint alles ist in Ordnung.

 

Bauen Sie den Druckkopf aus und kontrollieren diesen mal ob Sie ungewöhnliches feststellen. Eventuell das Netzkabel direkt mit der Steckdose verbinden statt mit einen Verteiler wo andere elektronischen Geräte angeschlossen sind.

 

 

 

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Lieber Experte!


Vielen Dank für die Auskunft.


Ich verwende schonlängere Zeit Druckerpatronen iColor von Pearl.


erfolgreich.Am Netzkabel liegt Spannung an.


Auch die 3 Minuten habe ich schon mehrmals gewartet.


Den Druckkopf habe ich noch nicht ausgebaut.Aber die Patronen habe ich schon rausgenommen und nichts besonderes daran entdeckt.


Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.


H.Mehler

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

dieser Fehler entsteht wen Refilpatronen verwendet wird.

 

Trotzdem sollte ein Ausbau des Druckkopfes und anschließenden Reinigung helfen sofern der Druckkopf nicht durchgebrannt ist.

Den dies sind eigentlich die ersten Anzeichen dazu.

 

Sie sehen beim Druckkopf Links und Rechts Nippel die Sie nach außen drücken müssen um den Druckkopf zu entnehmen

Die Patronen geben Sie in ein Plastiksacke mit Vakumverschluß

 

Nehmen Sie abgekochtes Wasser oder destilliertes Wasser und baden sie den Druckkopf darin für ca. 60-90 Minuten

Anschließend gut abtrocknen und nochmals einbauen und danach einen einschaltversuch durchführen. Wen die Meldung erscheint Patronen fehlen, haben sie Glück gehabt, sonst wen weiterhin nichts erscheint hat es einen Kurzschluss gegeben. Dann benötigen sie leider einen neuen Drucker oder Sie wenden sich an den Kundensupport von Canon (bei Garantie)

 

Übrigens ein Druckkopf kostet gleich viel wie ein neuer Drucker

 

 

Kurzbeschreibung zu nachgefüllter Tinte

Diese sind meist verunreinigt oder sind dünnflüssig 8deshalb auch so billig)

 

 

Originalpatronen haben die richtige Konsistenz um das richtige Mischungsverhältnis aufzubauen

 

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Experte


Vielen Dank für Ihren Rat....


Hat nichts genütz,sagt keimen Mux mehr.


Trotzdem vielen Dank


H.Mehler

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

 

wie bereits eingangs geschrieben, wen ein Kurzschluss passiert ist, gibt es keine Möglichkeit das Gerät wieder in Gang zu bringen.

 

Damit wäre die Frage abgeschlossen.

 

Mit freundlichen Grüßen