So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 564
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, habe beim Canon MX860 PIXMA einen neuen Druckerkopf

Kundenfrage

Hallo,
habe beim Canon MX860 PIXMA einen neuen Druckerkopf eingebaut. Seither sind die
Ausdrucke schwach, rötlich bis gelbstichig. Fotos ausdrucken nur noch gelbstichig
der Drucker quietscht (vorher nicht der Fall). Unzählige Reinigungsdurchläufe incl.
Intensivreinigungen bringen nichts. Was kann ich tun...?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich an Justanswer gewandt haben.

Haben Sie ein Düsentestmuster ausgedruckt? Ist dieses einwandfrei oder fehlen Farben?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

habe Düsentestmuster ausgedruckt - ok


Kopfausrichtungsdruck - ok


bei dem Ausrichtungsmuster F und G sind


die schwarzen Balken mit rötlichen Streifen durchsetzt..

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das klingt nach kompatiblen Tintenpatronen. Habe ich Recht?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Kompatible Patronen sind Fremdpatronen anderer Hersteller und keine Originalpatronen. Also verwenden Sie Fremdpatronen?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

NEEIIN HABE DOCH GEMAILT DASS ICH NUR


ORIGINAL CANON VERWENDE - M.E. SIND DAS


KOMPATIBLE PATRONEN


BRAUCHE EINE LÖSUNG UND KEINEN DISKURS


ÜBER FARB-PATRONEN

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 3 Jahren.
Kompatible Patronen sind Fremdpatronen, keine Originalpatronen. Daher war Ihre Antwort auf meine Frage etwas widersprüchlich.

Ich hatte die Vermutung dass die Viscosität der Tinte zu hoch sein könnte, was gerade bei Fremdpatronen sehr häufig vorkommt. Daher die Nachfrage.

Wenn Sie Originalpatronen verwenden und das Düsentestmuster in Ordnung ist dann gibt es nur noch die Möglichkeit die Farbintensität über das Druckermenü zu verändern. Dieses erscheint wenn Sie auf Datei > Drucken gehen, dann den Drucker auswählen und auf "Eigenschaften" klicken.

In dem Druckermenü müßte sich die Farbverteilung manuell ändern lassen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Drucker