So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Thorsten.Bischof.
Thorsten.Bischof
Thorsten.Bischof, Abitur
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 120
Erfahrung:  Informationstechnischer Assistent, Von 2000 bis 2004 EDV Verantwortlicher Seit 2004 leiter Service bei einem IT Unternehmen.
62113083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Thorsten.Bischof ist jetzt online.

Mein Drucker Canon MP 550 tut nur so, als ob er drucken würde.

Kundenfrage

Mein Drucker Canon MP 550 tut nur so, als ob er drucken würde. Alle Patronen sind ok, alle tests positiv, nur drucken tut ernicht.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  Thorsten.Bischof hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,


Bitte versuchen Sie ein manuelle Druckkopfreinigung.

Diese hat schon öfter Geholfen.

Ich habe ihnen da eine Anleitung für rausgesucht.


Vielleicht hilf ihnen folgende Anleitung von www.Druckerchannel.de


Als erstes würde ich die intensive Druckkopfreinigung im Druckertreibermenü unter "Wartung" empfehlen. Wenn diese keine Wirkung zeigt, sollte man spätestens nach dem 3. oder 4. Versuch zur nächsten Methode übergehen, da bei der Intensivreinigung viel Tinte verbraucht wird (die teuer ist und den Resttintenbehälter füllt).

"manuell" Reinigen

Gut
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
Gut zum Reinigen: bei Canon-Druckern lässt sich der Druckkopf meist einfach entnehmen: Man braucht nur den grauen Hebel zu lösen ...
Hilft die Intensivreinigung nicht, kann man den Druckkopf auch manuell (sprich von Hand) reinigen.

ACHTUNG: Unbedingt darauf achten, dass keine Tinte auf Kleidung, Teppich, Möbel, usw. kommt. Tintenflecken sind ziemlich übel und können oftmals nicht mehr entfernt werden.

Zum "manuellen" Reinigen entnimmt man zunächst die Patronen und dann den Druckkopf aus dem Drucker. Bei den meisten Modellen muss man dazu einfach den grauen Hebel lösen und schon kann man den Druckkopf aus der Halterung entnehmen.

Einige
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
Einige Millimeter Wasserhöhe reichen - es empfiehlt sich nicht, die Kontakte mitzubaden.
Nun stellt man den Druckkopf in ein Gefäß mit destilliertem Wasser. Als Gefäß eignen sich beispielsweise alte Plastikbecher (Margarine-, Eisbecher, was man sonst so da hat).

Das Wasser sollte nicht zu hoch sein (Kontakte, usw. nicht mitbaden). Einige Millimeter reichen schon. Badet man den kompletten Druckkopf, sollte man ihn danach sehr gut (!) trocknen lassen.

Nun lässt man den Druckkopf ggf. mehrere Stunden stehen. Auch oben (wo die Tinte in den Druckkopf gelangt), kann etwas Wasser draufgetröpfelt werden.

Notfalls kann man das Ganze auch mit normalem Leitungswasser machen, allerdings besteht dabei die Gefahr, dass die Ablagerungen (wie z. B. Kalk) den Druckkopf wieder verstopfen. Diese Gefahr besteht bei destilliertem Wasser nicht.

Danach sollte man den Druckkopf trocknen lassen, bevor man ihn anschließend wieder in den Drucker einsetzt. Danach setzt man die Patronen wieder ein und führt anschließend 1-3 Reinigungen über den Druckertreiber aus.

Es
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Full Image
View Fll mage
Es empfiehlt sich, auch von oben etwas Wasser auf die Stellen des Druckkopfes zu tröpfeln, durch die die Tinte in den Druckkopf gelangt.




Tipp: Reinigen Sie den Druckkopf mit Brennspiritus.

Mache ich in der Werkstatt öfter.

Bitte um Rückmeldung.

Gruß

Thorsten Bischof
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Habe ich versucht, geht immer noch nicht.
Experte:  Thorsten.Bischof hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Nach der mannuellen Reinigung, haben sie danach noch eine druckkopfreinigung per Software gemacht.

Was für Patronen verwenden sie ?

Stand der Drucker längere zeit ohne zu drucken ?

Gruß

Thorsten Bischof
Thorsten.Bischof und weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Patronen sind original aber an der Druckertankstelle aufgefüllt worden, der Drucker ststand längere Zeit ohne zu drucken. Die farbreihen (Probedruck) funktionieren aber nachdem ich mit Brennspiritus die Patronen gesäubert habe.
Experte:  Thorsten.Bischof hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Danke für die Rückmeldung.

Gruß


Thorsten Bischof

Ähnliche Fragen in der Kategorie Drucker