So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Thorsten.Bischof.
Thorsten.Bischof
Thorsten.Bischof, Abitur
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 120
Erfahrung:  Informationstechnischer Assistent, Von 2000 bis 2004 EDV Verantwortlicher Seit 2004 leiter Service bei einem IT Unternehmen.
62113083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Thorsten.Bischof ist jetzt online.

Hallo liebe Drucker-Experten, ich habe einen Pixma IP4300

Kundenfrage

Hallo liebe Drucker-Experten,
ich habe einen Pixma IP4300 und habe bisher problemlos Druckerpatronen von druckerzubehör.de benutzt. Gestern habe ich nun die Zyon-Patrone gewechselt, doch der Drucker erkannte die Patrone nicht mehr, obwohl ich den gewechselten Chip resettet habe. Na gut, auch Chips können mal kaputtgehen, also habe ich heute eine Originalpatrone gekauft und eingesetzt, aber auch die wird nicht erkannt. Es blinckt permanent die Störungslampe, die rote Patronenbeleuchtung ist aus und ich kann nicht Drucken. Was kann ich tun, um den Fehler zu beheben?
Herzlichen Dank für eine schnelle Antwort.

Uli Boos
Gärtnerstrasse 25
89250 Senden
mailto:[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  Thorsten.Bischof hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Um Ihnen zu helfen, muß ich wissen, wie oft blinkt die Störungslampe.

Danke XXXXX XXXXXß

Thorsten Bischof
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die Störungslampe blinkt ständig seit ich die erste Patrone eingesetzt habe.

Danke XXXXX XXXXXß

Uli Boos
Experte:  Thorsten.Bischof hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Das Blinken erfolgt in einem gewissen Rhythmus. Anbei die Codeliste:

Ich hoffe die hilft Ihnen weiter.

Gruß

Thorsten Bischof

2x orange blinken, 1x grün langKein Papier (Fehlercode im Treiber: 1000), Kein CD-Tray (Fehler im Treiber: 1001), Kein Papier in der Frontkassette (Fehler im Treiber: 1003), Keine CD (Fehler im Treiber: 1002)
3x orange blinken, 1x grün langPapierstau, eventuell Sensorhebel blockiert? etwas in den Papierlauf gefallen (Büroklammer etc.)?
Stau Code 1300: irgendwo in der Maschine, Code 1304: in der unteren Papierführung, Code 1303: in der hinteren Papierführung, Code 1250: die vordere Klappe ist geschlossen, so daß Papier dagegen laufen würde (kann auch der Sensor blockiert sein..)
4x orange blinken, 1x grün langTintenpatrone nicht korrekt installiert
5x orange blinken, 1x grün langDruckkopf nicht installiert, nochmals aus- und wieder einbauen, sonst Druckkopf defekt
Druckkopf ersetzen
6x orange blinken, 1x grün langAlle Klappen überprüfen, eine davon ist offen, bzw. die CDR-Klappe ist bei Druck auf CDR geschlossen. Möglicherweise Sensor einer der Klappen defekt.
7x orange blinken, 1x grün langfalsche Tintenpatrone installiert / an falscher Stelle installiert
8x orange blinken, 1x grün langAlttintenbehälter fast voll, RESUME drücken um weiter zu drucken. Ink Absorber ersetzen, siehe Anleitung
9x orange blinken, 1x grün langDie angeschlossene Kamera wird nicht unterstützt. Kabel abziehen, Resume drücken, Kabel wieder einstecken. Defekt am Kabel möglich, sonst bleibt die Möglichkeit einer nicht unterstützten Kamera.
10x orange blinken, 1x grün langDuplex-Druck nicht möglich - das Papierformat wird nicht unterstützt. Prüfen Sie das Papier, sowie die Papiereinstellung im Druckertreiber bzw. der Software (Word, Excel...) aus der gedruckt werden soll.
11x orange blinken, 1x grün langAutom. Druckkopf-Ausrichtung fehlgeschlagen, Defekt an der Hauptelektronik möglich, sonst falsches Papierformat, oder !!!starker Lichteinfall in die Papierausgabe!!!. In seltenen Fällen auch eine offene Klappe am Drucker, die Fehlmeldungen bringt - alle Klappen prüfen und schließen.
13x orange blinken, 1x grün langEine bereits leergedruckter Tintenpatrone wurde eingesetzt.
Ersetzen Sie die leeren Patronen gegen neue.
14x orange blinken, 1x grün lang
15x orange blinken, 1x grün lang
Eine falsche Tintenpatrone wurde eingesetzt.
2 x abwechselnd orange/grün Carriage error, möglicherweise blockiert ein Fremdkörper den Druckkopf , eventuell Encoder-Band verschmutzt (halbtransparenter Plastikstreifen hinter dem Druckkopf, ist quer durch den Drucker gespannt zur Positionsfeststellung des Kopfes), sonst SERVICE
3 x abwechselnd orange/grün Papier Einzugsfehler, Fremdkörper? Evtl. ist ein Zahnrad gebrochen (hören Sie ein Rattern?)
4 x abwechselnd orange/grünReinigungseinheit für den Kopf ist defekt
5 x abwechselnd orange/grün ASF Cam sensor error - Liegt ein Fremdkörper im Papiereinzug? Die Drehung der Einzugsrollen wird nicht erkannt. Sensor defekt, Fremdkörper oder Zahnrad defekt.
6 x abwechselnd orange/grünInterner Temperaturfehler: Druckkopf durchgebrannt oder Elektronik defekt
Druckkopf ersetzen
7 x abwechselnd orange/grünWaste Ink Full - Alttintenbehälter voll
Ink Absorber ersetzen, siehe Anleitung
8 x abwechselnd orange/grünDruckkopf Temperaturfehler - Druckkopf durchgebrannt
Druckkopf ersetzen
9 x abwechselnd orange/grünEEPROM Fehler - Hauptelektronik defekt
11, 12, 13 oder 14 x abwechselnd orange / grünPapiereinzugseinheit defekt oder Hauptelektronik defekt
15 x abwechselnd orange / grünUSB Fehler - Kabel prüfen, PC prüfen, sonst Hauptelektronik defekt
16 x abwechselnd orange / grünHauptelektronik defekt, eventuell Purge Unit (Reinigungseinheit für den Druckkopf) defekt
17 x abwechselnd orange / grün Hauptelektronik defekt oder Motor defekt
19 x abwechselnd orange / grünTintentank-Positionssensor defekt, Hauptelektronik defekt
20 x abwechselnd orange / grünanderer Hardware Fehler, evtl. Druckkopf defekt
Druckkopf ersetzen
oranges Dauerleuchten oder
grün / oranges abwechselndes blinken, 1x grün lang
RAM oder ROM error - Hauptelektronik defekt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Bischof,

4x orange blinken, 1x grün lang - Tintenpatrone nicht korrekt installiert, genau so blinkt die Störungslampe. Aber was bedeutet Tintenpatrone nicht korrekt installiert? Was kann man denn da falsch machen? Tintenpatrone mit Chip nach unten zu einem herschauend einsetzen und einrasten. Dann sollte die Patrone eigentlich rot leuchten, tut sie aber nicht. Ich habe den Vorgang schon mehrfach wiederholt, ohne Erfolg.
Experte:  Thorsten.Bischof hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Haben sie den Druckkopf mal rausgenommen und dann erneut eingesetzt ?

Gruß

Thorsten Bischof
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ja, schon mehrmals, immer das gleiche negative Ergebnis.

Gruß

Uli Boos
Experte:  Thorsten.Bischof hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Guten Abend,

Diese Problem kommt zwar relativ oft vor. Doch meist handelt es sich um verschmutzte Kontakte oder eine Patrone ( kommt auch bei originalpatronen vor), daß die Chips defekt sind.

Ansonsten liegt daß Problem an einer nicht funktionieren Patronenerkennung im Drucker.

Dieses kann allerding nur durch Canon behoben werden und das lohnt sich oft nicht.

Da sie ja alles schon mehrfach versucht haben, ist wohl die Patronenerkennung defekt.

Gruß

Thorsten Bischof
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider haben mir Ihre Antworten nicht geholfen, das was Sie mir geantwortet haben war mir bereits bekannt. Danke für Ihre Bemühungen, ich werde mir anderweitig Rat suchen.

Freundliche Grüße
Uli Boos
Experte:  Thorsten.Bischof hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hoffe, daß sie bald wieder mit Ihrem Drucker arbeiten können.

Viel Erfolg !!!


Gruß

Thorsten Bischf
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider haben mir Ihre Antworten nicht geholfen, das was Sie mir geantwortet haben war mir bereits bekannt. Danke für Ihre Bemühungen, ich werde mir anderweitig Rat suchen, bzw. ich habe mir bereits einen Ersatz beschafft. Bitte melden Sie sich nicht mehr bei mir.

nk und freundliche Grüße
Uli Boos
Experte:  Thorsten.Bischof hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Info.

Gruß

T. Bischof