So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 13562
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Tronic ist jetzt online.

Problem canon i865 - für den ich noch viele Originalpatronen

Kundenfrage

Problem canon i865 - für den ich noch viele Originalpatronen habe:

Mein canon i865 begann mitten in einem größeren Druckauftrag (Fotodruck) die dunklen Schwarz-Töne "lila" zu drucken. Sowohl von Corel 11 und X3 aus als auch von Adobe PS CS3 aus, wenn "Farbverwaltung durch Drucker" eingestellt war.

Auch von einem Vista-Notebook wird schwarz = "lila" gedruckt, wenn irgend eine Variante von "Fotodruck" eingestellt wird. Beim canon i9950 wird das schwarz = "schwarz" gedruckt aus denselben Dateien und Programmen.

Kann es sein, dass irgend ein Zähler im Drucker zurückgestellt werden muss? Wie?
Danke XXXXX XXXXX!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Problem behilflich zu sein.

Wenn schwarz als lila erscheint wird für den Druck offensichtlich nicht die schwarze Tintenpatrone verwendet sondern das Schwarz wird aus den anderen Farben zusammengemischt. Wenn dann die Düsen von einer der Farben nicht alle frei sind, stimmt das Mischungsverhältnis nicht mehr und es kommt kein richtiges schwarz mehr heraus.

Um Abhilfe zu schaffen gibt es daher zwei Möglichkeiten. Gehen Sie mal in das Druckermenü und drucken Sie dort in der Registerkarte Wartung ein Düsentestmuster aus. Dann sehen Sie welche Düsen verstopft sind und können die entsprechende Reinigung starten.

Alternativ muss es im Farbregister auch eine Einstellung geben, wo Sie festlegen können ob schwarz generell immer gemischt oder nur aus der schwarzen Patrone verwendet werden soll. Stellen Sie hier ein dass schwarz nicht gemischt werden soll. Wenn die Einstellung dort bereits korrekt vorgenommen wurde, dann ist der Farbton den Sie drucken möchten offensichtlich kein 100%iger Schwarzton. In diesem Fall müßten Sie die Einstellung des Farbtons in Corel einmal überprüfen.

Ich hoffe diese Hinweise helfen Ihnen weiter das Problem zu beheben.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Testdruck ist korrekt - alle Düsen ok - Originaltinte - neuer Druckkopf von Canon-Service eingebaut.

Corel-Schwarz auch ok - das Layout wurde oft korrekt gedruckt - plötzlich ab einem bestimmten Zeitpunkt das Schwarz nicht mehr vom Drucker aus - statt dessen lila.

(Wenn gleiches Layout als jpg von Photoshop mit "Farbverwaltung PS" ok, mit "Farbverwaltung durch Drucker" ebenfalls nicht ok - also plötzlich aufgetretenes "UMDENKEN" von Drucker unabhängig von Grafiksoftware)

Mich interessiert, wie ich die Zählerrücksetzung des canon i865 machen kann, die intern mitläuft, also wie das ENTSPERREN des Druckers geht.

mfg Rainer Kreisel
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich verstehe gerade weder was für ein "Entsperren" Sie meinen, noch was dies mit Ihrem Problem zu tun hat?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das war meine eigentliche Frage am Anfang - anbei Links zu diesem Thema:

http://nachhaltige-it.blog.de/2012/02/20/drucker-entsperren-website-hilft-12853200/

http://struzyna.de/6203/7003.html

Nur für den canon i865 brauche ich die Entsperranweisung.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das haben Sie aber wohl mißverstanden. Hier geht es um den Zähler für den Tintenabsorber. Jeder Tintenstrahldrucker hat einen solchen Absorber, der die überschüssige Tinte aus den regelmäßigen Reinigungsvorgängen aufnimmt. Dieser wird natürlich irgendwann einmal voll und muss dann getauscht werden, weil die Tinte sonst in den Drucker laufen würde. Das ist also keine Unsitte des Herstellers, sondern eine durchaus sinnvolle Funktion.

Wenn der Zählerstand erreicht ist dann stellt der Drucker seinen Dienst aber komplett ein und fängt nicht etwa an Farben zu verfälschen, einzelne Düsen zu blockieren oder ähnliches. Vielmehr erhalten Sie in diesem Fall die Fehlercodeanzeige 1700.

Mit dem von Ihnen genannten Verhalten hat dies also überhaupt nichts zu tun und es es ist sicher auch nicht sinnvoll den Zählerstand für den Tintenabsorber zurückzusetzen ohne diesen auch zu ersetzen. Die Tinte muss ja schließlich irgendwo hin.

Ihre Frage "Kann es sein, dass irgend ein Zähler im Drucker zurückgestellt werden muss?" kann ich daher ganz klar mit nein beantworten.
Tronic und weitere Experten für Drucker sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich danke für Ihr Bemühen - Ihnen noch alles Gute.

mfg R. Kreisel
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen und vielen Dank für Ihre Akzeptierung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Drucker