So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Drucker
Zufriedene Kunden: 13558
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Drucker hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich habe einen HP all-in-one 4255. F r eine iranische Freundin

Kundenfrage

Ich habe einen HP all-in-one 4255. Für eine iranische Freundin habe ich Google translate Persisch ausprobiert und das Ergebnios gedruckt. Die Schrift ist wie arabisch, es ist gutb geworden.
Danach jedoch war das normale Schriftbild des Druckers nicht mehr ok, weiße Streifen, manche Zeilen kaum zu lesen. Die Druckpatrone ist fast neu und original. Ich habe breits probiert, ein neues Einrichtungsblatt auszudrucken (auch da Streifen) sowie, die Druckpatrone herauszunehmen und wieder einzusetzen. Auch danach waren die Streifen noch da.
Haben Sie einen Tipp für mich?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Drucker
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, dass Sie Justanswer benutzen.

Wenn Sie im Druckmenü auf "Eigenschaften" klicken müßte es einen Menüpunkt geben wo Sie ein Düsentestmuster ausdrucken und eine Reinigung des Druckkopfes durchführen können. Drucken Sie dieses bitte einmal aus und führen Sie die Reinigung durch. Teilen Sie mir anschließend bitte das Ergebnis mit.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich habe Ihnen schon geschrieben, dass ich dieses testmuster bereits mehrfach ausgedruckt habe, das nutzt nichts. Das war auch mein erster Gedanke

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie sprachen von einem "Einrichtungsblatt", nicht von einem Düsentestmuster. Haben Sie die Druckkopfreinigung denn bereits mehrfach durchgeführt? Das war ja das wesentliche.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich habe Ihnen schon geschrieben, dass ich dieses testmuster bereits mehrfach ausgedruckt habe, das nutzt nichts. Das war auch mein erster Gedanke

 

Ich habe jetzt probiert, eine neue Druckpatrone einzulegen, und es klappt. Entschuldigen Sie. Diese arabische Schrift scheint sehr gefährlich für Druckpatronen zu sein.

Ich möchte das nicht bezahlen, entschuldigen Sie

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es freut mich natürlich dass es wieder klappt, aber ich hätte eigentlich gerne eine Antwort zu meiner zweifach gestellten Frage erhalten, ob Sie die Druckkopfreinigung nun durchgeführt haben.

An der Patrone kann es sicherlich nicht liegen wenn beides Originalpatronen sind und ob Sie nun arabische Schriftzeichen, Bilder oder einen anderen Text ausdrucken ist hier ebenfalls völlig egal. Das kann nicht die Ursache gewesen sein.

Entweder haben Sie wie von mir vorgeschlagen eine Druckkopfreinigung ausgeführt die den Fehler behoben hat, oder die alte Patrone muss leer gewesen sein.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Drucker