So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Citroën
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Citroën hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo , guten Abend, ich habe einen Jumper MJ 2006 und ein

Kundenfrage

Hallo , guten Abend,

ich habe einen Jumper MJ 2006 und ein Problem mit der Blinkanlage.

Es funktioniert der Blinker links nicht, man hört nach Betätigung der Funktion "links blinken" nur ein einmaliges Klacken des Blinkrelais im Block "mittlere Drucktasten".
Im Warnblinkbetrieb werden die linken Leuchten nicht angesteuert.

Der Block "mittlere Drucktasten" enthält neben dem Warnlichtschalter (mit Relai) noch
diverse andere Schalter ,ASR, NSL Spiegelheizung und eine gemeinsame Platine.
Frage: ist solch ein Verhalten bekannt bzw. liege ich richtig mit der Vermutung das
der Block "mittlere Drucktasten" defekt ist ?
Gruß wallad
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Citroën
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Hier kommt es in erster Linie darauf an welchen Kontakt Sie überbrückt haben. Wenn Sie eine Spannungsversorgung eines anderen Kontaktes auf den Kontakt der linken Blinker gelegt haben, woraufhin dieser anschliessend funktionierte, bedeutet dies nicht das durch einen Austausch der Schaltereinheit das Problem behoben wird.
Es kann durchaus der Fall sein das die Spannungsversorgung des Blinkers einfach nicht am Schalter ankommt.
Man müsste also überprüfen woher die Spannung kommt und ob diese auch am Schalter ankommt.
Hierzu benötigt man jedoch einen entsprechenden Schaltplan. Darauf habe ich jedoch leider keinen Zugriff.
Bei moderneren Fahrzeugen wird die Blinkanlage meist nicht mehr über ein Relais, sondern über ein Steuergerät geschaltet. Es könnte durchaus sein das dieses Steuergerät, oder dessen Verkabelung die Probleme verursacht.
Der Vorteil hierbei ist allerdings das man mittels Diagnosetester die Blinker ansteuern könnte und somit eine klare Diagnose stellen könnte.
Allerdings müssten Sie hierzu eine Werkstatt aufsuchen. Ich schätze die Kosten für die Diagnose auf etwa 60€

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button "dem Experten antworten" kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock