So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an MemphisRaynes.

MemphisRaynes
MemphisRaynes, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Citroën
Zufriedene Kunden: 692
Erfahrung:  Ausbildung bei Mercedes, derzeit freie Werkstatt mit Renault, Nissan, BMW, Opel, VW, etc. Meisterprüfung Teil 1 bestanden
60154514
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Citroën hier ein
MemphisRaynes ist jetzt online.

Ich muss an meinem Citroen XM endlich die Z ndkerzen wechseln. Es

Kundenfrage

Ich muss an meinem Citroen XM endlich die Zündkerzen wechseln.
Es handelt sich um einen XM V6 Bj. 1992 (fzg-schein Nr. 3001 und 485)
& Zylinder und 167 PS, Y3 Motor.
Ich weiss aber, dass eine der hinteren schlecht zugänglich ist.
Wie bekommt man die 16er (Zündkerzen)Nuss darüber?
Es muss ja eine 16er Langnuss sein oder?
Gibt es Spezialwerkzeug oder muss ich mir was bauen?

Gruß
Matthias Fricke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Citroën
Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Fricke,

 

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

 

Ich sende Ihnen beiliegend eine Komplettanleitung zum Zündkerzenwechsel bei dem von Ihnen angegeben Motor. Ich denke, dass dies einfacher ist als das Problem Stück für Stück nachzuvollziehen:

Zündkerzenwechsel am V6 (XM/Xantia: Motortyp ES9J4/Y3)

1. Gaszug abbauen (nicht unbedingt nötig, aber sinnvoll, u.a. auch, um den Gaszug zu ölen!):
3 Torx-Schrauben der Halteplatte lösen, Platte leicht nach hinten schieben
In der Plastikführung des Zuges sitzt eine Sicherung in Form einer Lasche, diese mit Flachschraubendreher nach links drücken, das Gaszugseil dabei nach hinten ausrasten
Plastikführung des Zuges am Nippel links nach vorn betätigen, dann das Gaszugseil nach hinten ziehen und nach links wegdrücken und aus der Führung nehmen. Den gesamten Gaszug am Luftfilter ausklipsen und nach vorne oder rechts weglegen.

2. Gummischlauch zwischen Drosselklappengehäuse und Luftfilter lösen
Die 4 Luftfiltergehäuse-Schrauben lösen (können nicht wegfallen). Die beiden Schellen des Gummischlauches zwischen Drosselklappengehäuse und Luftfilter lösen. Kurbelwellenentlüftungsschlauch links unten an diesem Gummischlauch an den geriffelten Stellen der Verbindung zusammendrücken und abziehen. Luftfilterdeckel nach vorn ziehen und Gummischlauch ausbauen. Evtl. säubern.

3. Die 3 Stecker am Drosselklappengehäuse lösen
Hierzu die Arretierungsklammern mittels Schraubendrehers abklipsen (VORSICHT: können in unerreichbare Winkel wegfliegen! Tipp: Drahtstück vor dem Lösen an diesen Arretierungsklammern anbringen). Stecker evtl. markieren, um sie später wieder zuordnen zu können. Stecker abziehen.

4. Die beiden Leitungen am Drosselklappengehäuse lösen
Unter der Öffnung des Drosselklappengehäuses sitzen nebeneinander zwei Leitungen. Die linke ist durch Druck auf die Riffelungen abzuziehen, die rechte war bei mir mit einer Schlauchschelle gesichert, lösen und nach vorn abziehen (kann nichts auslaufen).

5. Vordere Abdeckung (mit V6 24V-Schriftzug) abbauen
4 Torx-Schrauben lösen. Öleinfülldeckel abnehmen. Abdeckung links anheben und nach links wegziehen. Öleinfülldeckel wieder aufsetzen.
Eine weitere Abdeckung sitzt direkt rechts davon, unter ihr verlaufen dicke Schläuche. Diese Abdeckung ist mit 2 Stück 13er-Sechskantschrauben befestigt. Es sollte die hintere Schraube gelöst werden (nur an diese kommt man einigermassen heran), damit man später den Motorkabelbaum (der in diesem schwarzen Plastikgehäuse) leichter nach vorne ziehen kann um die Schrauben des Ansaugkrümmers lösen zu können. Der Halteclip auf diesen Schläuchen muss mittels Schraubendrehers geöffnet werden, das ging bei mir nicht ohne Zerstörung desselben (macht aber nichts).

6. Vorderen Zündkabelbaum lösen
Die 2 Schrauben der vorderen trapezförmigen Zündkabelführung lösen.
Dann die 2 Stück 10er-Sechskantschrauben der Zündkabelführung (gemeint ist dieser schwarze 3er-Steg, der von vorne nach hinten verläuft) lösen. Eine Sechskantschraube sitzt rechts seitlich unten an diesem Steg, die zweite Sechskantschraube hinten am Ansaugkrümmer, dort, wo der Steg sich nach hinten krümmt.
Die 3 vorderen Kerzenstecker nach oben drehen und abziehen. Kabelbaum soweit nach rechts beiseite legen, dass man an die Zündspuleneinheit kommt.

7. Massestecker am Ansaugkrümmer lösen
Der Massestecker sitzt hinten am Ansaugkrümmer etwas links. Feder aushebeln (vorher sichern), Stecker abziehen (kann nicht wegfallen).

8. Schlauch links hinten am Ansaugkrümmer lösen
Den kleinen Schlauch mit einer Spitzzange am hinteren Ende greifen und abziehen (evtl. mit Fön erwärmen, es geht dann leichter und den grossen zentralen Stecker davor abziehen, vorher rote Sicherung nach oben ausrasten).

9. Schwarze Halterung von Motorlager zum Ansaugkrümmer lösen
Zuerst die schwarze 13er-Sechskantschraube beim Lager anlösen, damit man ihn später wegdrehen kann. Dann 13er-Sechskantschraube auf dem Ansaugkrümmer abschrauben, Halterung wegdrehen.

10. Die 2 Schrauben der hinteren Ansaugkrümmer-Halterung lösen
Die beiden Halter des Ansaugkrümmers sitzen hinter dem Krümmer. Eine 13er-Sechskantschraube sitzt links hinten, die zweite rechts hinten (dort, wo der Zündkabelbaum angeschraubt wird). Beide Schrauben lösen.

11. Motorkabelbaum lösen
Die 2 Torx-Schrauben des Motorkabelbaums (der in diesem schwarzen Plastikkästchen) entfernen, sie sitzen hinter dem Kästchen auf dem Ansaugkrümmer. Die Torx-Schraube, welche Schelle der dicken Leitung links an diesem Kabelbaum fixiert, auch lösen. Nun den Kabelstrang leicht nach vorne ziehen, darunter sitzen 3 Stück 13er-Sechskantschrauben des Ansaugkrümmers.

12. HALBZEIT! Jetzt geht's endlich an die Demontage des Ansaugkrümmers:
Die vorderen 3 Stück 13er-Sechskantschrauben des Ansaugkrümmers herausschrauben. Die 3 Stück 13er-Sechskantschrauben dahinter sowie die Inbusschraube ganz rechts ebenfalls lösen. Jetzt ist der komplette Ansaugkrümmer endlich frei!
Dann vorsichtig den Ansaugkrümmer nach oben heben (ist etwas schwer) und zusammen mit dem Drosselklappengehäuse mit einer eleganten Drehung nach links schenken (Drosselklappengehäuse unter der Hydraulikleitung durch) und ablegen. Ansaugöffnungen vor Eindringen von Fremdkörpern schützen (z.B. Frischhaltefolie 'drauf).
Jetzt sieht man endlich die hintere Zündkassette und der Ausbau der Kerzen rückt näher...

13. Kabel auf der Zündkassette lösen
Die Kabel auf der hinteren Zündkassette sind mit zwei Schrauben gesichert, diese entfernen und Kabel links zur Seite legen.

14. Zündkassette ausbauen
Die 2 Schrauben entfernen, Zündkassette nach oben herausziehen und beiseite legen.

15. Hintere Zündkerzen wechseln
Vor dem Herausdrehen der alten Zündkerzen prüfen, ob in den Kerzen-Buchsen Fremdkörper vorhanden sind. Ggf. mit Staubsauger, Pinsel, Druckluft die Räume säubern! Hinten ist es meist sauberer als vorn, dazu unten mehr.
Alte Kerzen nacheinander herausdrehen (16mm-Kerzenschlüssel), neue eindrehen.
Zündkassette, Kabel auf der hinteren Zündkassette und den Ansaugkrümmer wieder einbauen (siehe Punkt 12 bis 14 in umgekehrter Reihenfolge).
Anmerkung zum Einbau des Ansaugkrümmers: der Ansaugkrümmer ist kopflastig, genau auf die Dichtung aufsetzen, mit den Schrauben leicht per Hand vorspannen. Dabei Krümmer mit einer Hand hinten fassen und leicht nach oben bewegen und immer wieder die einzelnen 7 Schrauben von Hand oder leicht mit Schlüssel nachziehen. Sitzt der Ansaugkrümmer plan auf der Dichtung??? Wenn ja und das Nachspannen nichts mehr bringt, alle Schrauben nacheinander fest anziehen. Dann erst den Ansaugkrümmer mit den beiden hinteren Halterungen wieder verbinden (2x 13mm Sechskant).

16. Zündspuleneinheit lösen
Die 6 Schrauben der Zündspuleneinheit lösen. Zündspuleneinheit nach oben herausziehen. Erst dann den Stecker darauf lösen (auch beim Einbau beachten!).
Zündspuleneinheit herausnehmen und evtl. mit Reinigungsbenzin säubern.
Wie sehen die Kerzen-Buchsen aus? Sauber oder so schmutzig wie bei mir? Bei mir war frisches Motoröl in zwei der drei Kerzen-Buchsen gelaufen, offenbar war einmal Öl ohne Trichter in die Einfüllöffnung gekippt worden und hat sich seinen Weg über die Zündspuleneinheit bis zu den Kerzen gesucht! Rund um die Kerzen war Öl, auch die Gummistecker unten an der Zündspuleneinheit waren beschmutzt. Habe ausgiebig mit Staubsauger, Küchenpapier, Pinsel, Wattestäbchen und Reinigungsbenzin gesäubert. Auch die Räume daneben sollten vom Dreck (Sand etc.) befreit werden, bevor man die Kerzen herausdreht.

17. Vordere Zündkerzen wechseln
Alte Kerzen nacheinander herausdrehen (16mm-Kerzenschlüssel), neue eindrehen.

18. bis ??? Alles wieder einbauen, befestigen, festschrauben... und: nichts vergessen!
Wie's geht, steht ja schon oben.

19. Probefahrt!!!

Werkzeug-/Materialliste

-Knarrensatz mit 10er und 13er-Nuss, Torx- und Inbusbits sowie 16mm-Kerzennuss
-verschiedene Flach-/Kreuzschlitzschraubendreher
-Spitz- oder Kombizange
-Blumendraht (für Federsicherung der Stecker)
-evtl. Öl zum Schmieren des Gaszuges
-Ansaugkrümmerdichtung aus Papier (muss nicht unbedingt getauscht werden, bei mir dichtet sie noch)
-6 Zündkerzen, z.B. NGK BKR6EQUP [4-fach-Massenelektroden-Gleitfunkenkerze mit Platin-Mittelelektrode] oder NGK BKR6EK (Standardkerze mit 2 Masseelektroden) oder Bosch FR7KDC (Standardkerze mit 2 Masseelektroden). Beide mehr für Stadt/Kurzstrecke, weniger Autobahn
oder Bosch FR8KDC (überwiegend Autobahn bei höherer Motortemperatur)

Bemerkungen

Generell ist diese Arbeit zeitaufwendig, aber nicht sehr schwierig. Wichtig ist gründliches Arbeiten und ggf. Notizen/Fotos, damit später wieder alles an den richtigen Platz kommt.

Die Stecker sind wie so oft mit Drahtfedern gesichert. Diese können sehr schnell wegfliegen, daher ein Tipp: die Federn mit Blumendraht vor dem Abhebeln sichern. Das spart sehr viel Ärger! Zum Aufstecken der Stecker können die Federn VORHER wieder eingerastet werden, das erspart viel Fummelei.

Sofern möglich, alle Schrauben nach dem Lösen der entsprechenden Teile wieder leicht eindrehen. So weiss man später, welche Schraube wo hingehört und hat sie gleich wieder parat.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen "Memphis"

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dafür bezahle ich nichts, das ist eine Eins zu Eins Kopie aus den CITDoks.
ich dachte eigentlich an mehr Iformationenen.
Schade
Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was benötigen Sie denn für genauere Informationen als eine detaiilierte Anleitung? Sonderwerkzeuge sind für Ihr Vorhaben nicht nötig

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
  • So stelle ich mir einen kompetenten Berater vor! Jetzt hab ich viel mehr Fehlersuchmöglichkeiten als man mir in meiner Werkstatt gab. JustAnswer Kunde Leimen
  • Schnelle und aussagekräftige Antwort mit direkter Lösung - so stellt man sich professionelle Hilfe vor. Danke schön! JustAnswer Kunde
  • Nach langem Suchen im Internet endlich eine schnelle und kompetente Antwort! Hat mir einige hundert Euro erspart. Jederzeit gerne wieder! Thomas Feiner Linz an der Donau
  • Der Einzige Mechaniker mit konkreten Lösungen nach einer wahren Odyssee! S.Z. Ganderkesee
  • Super klasse!! Am besten ziehen Sie bei mir ein, dann kann ich Ihnen stündlich Fragen stellen. Absolut empfehlenswert! J. Klinnert Gülzow
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    70
    Diagnose an Einspritzanlagen, Automatikgetrieben, viele Jahre Berufserfahung
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/AC/acyver/2015-6-24_102246_debian.64x64.png Avatar von SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    70
    Diagnose an Einspritzanlagen, Automatikgetrieben, viele Jahre Berufserfahung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experteer/2014-4-10_32629_Bewerbungsfoto.64x64.jpg Avatar von experteer

    experteer

    Kraftfahrzeugtechnikermeister

    Zufriedene Kunden:

    40
    Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CO/cobrajag/2013-2-15_131711_IMG0728.64x64.JPG Avatar von cobrajag

    cobrajag

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    2131
    31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/4R/4Ringe/2011-6-30_9319_Mech.64x64.jpg Avatar von 4Ringe

    4Ringe

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    290
    Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Kraftradklinik/2010-02-11_223208_Kai_Kraftradklinik_64x64.jpg Avatar von Kraftradklinik

    Kraftradklinik

    2-Rad Mechanikermeister

    Zufriedene Kunden:

    54
    Ausbildung als Kfz-Mechaniker, 2-Rad Mechanikermeister
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Citroën