So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Chrysler
Zufriedene Kunden: 2352
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Chrysler hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Guten Morgen, ich fahre einen CF Baujahr 2005 mit 75t KM. Habe

Kundenfrage

Guten Morgen, ich fahre einen CF Baujahr 2005 mit 75t KM. Habe seit einiger Zeit das Problem, dass mein CF im untertourigen Bereich bis etwa 3000 Touren im warmen Zustand stottert, teilweise auch kein Gas annimmt und abstirbt. Er springt danach aber sofort wieder an. Nach kurzer Fahrstrecke kommt dann das Motorlämpchen im Cockpit und die Steuerung geht anscheinend auf Notprogramm. Dann werden die Symptome leichter und es bleibt nur ein leichtes Ruckeln bei Drehzahlen bis 3000. Die Werkstatt hat bereits den LMM, Zündspulen und Kabel getauscht, leider ohne Erfolg. Auch das Abgasrückführungsventil sowie eventuelle Undichtigkeiten sind geprüft worden, leider ohne Ergebnis. Könnte es die Lambdasonde oder eventuell sogar das Steuergerät sein? Oder hat es etwas mit dem Chiptuning, das vor 4 Jahren gemacht wurde, zu tun?
Vielen Dank XXXXX XXXXX freundlichen Grüßen, Sebi
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Chrysler
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde

Vielen Dank dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

 

Bei diesen Problemen wäre ein Abfrage einiger Istwerte/Parameter des Motorsteuergerätes mithilfe eines Diagnosegerätes Zielführend.

Wichtig wären hier die Messung vom Kraftstoffdruck um die ordnungsgemäße Funktion von Kraftstoffpumpe und Druckregler (im Filter integriert ) sicherzustellen.

Ein Abfrage der Aussetzererkennung kann den Fehler einem oder mehreren Zylindern zuordnen und eventuell ein Einspritzventil als Fehlerquelle identifizieren.

Die Lamdasonde kommt für diese Symtome natürlich auch in Frage.

Ein Fehler im Steuergerät würde ich erst einmal ausschließen ,da erst einmal die anderen Parameter abgeprüft werden sollten.

 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button „dem Experten antworten" kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits freuen.

Mit freundlichen Grüßen Ihr Kfz-Meister

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Bitte entschuldigen Sie die späte Antwort. Leider habe ich keine genaue Info meiner Werkstätte bekommen. Angeblich ist jetzt das Diagnosegerät defekt. Anscheinend wurde eine ganze Woche ins Blaue hinein repariert und getestet. Sollte ich eventuell eine andere Werkstätte aufsuchen? Sobald ich eine Info bekomme, werde ich mich melden.


mfg Sebi

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Kunde

 

Ohne geeignetes Diagnosegerät wird ein zielführende Fehlersuche kaum möglich sein. Entweder geben sie ihrer Werkstatt noch etwas Zeit um die Voraussetzungen wieder herzustellen oder sie sollten sich nach einer Alternative umsehen.

Über eine Rückinfo würde ich mich freuen

 

.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button „dem Experten antworten" kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits freuen.

Mit freundlichen Grüßen Ihr Kfz-Meister

Ähnliche Fragen in der Kategorie Chrysler