So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PCD111.
PCD111
PCD111, Kfz-Meister
Kategorie: Chrysler
Zufriedene Kunden: 18
Erfahrung:  Fachkundiger für: HV eigensichere Fahrzeuge (Hybrid und Elektrofahrzeuge)Klima,Airbag,Abgas
65202864
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Chrysler hier ein
PCD111 ist jetzt online.

Ich habe einen Grand yoyager BJ. 2010 und automatische Türen

Kundenfrage

Ich habe einen Grand yoyager BJ. 2010 und automatische Türen inkl. Heckklappe.
Folgendes Problem tritt auf: Immer wenn ich mit meinem Schlüssel in die Nähe komme, öffnet sich die Heckklappe und geht ständig auf und zu. Nur wenn ich mit dem Schlüssel ausser Reichweite gehe, bleibt die Klappe zu.
Können Sie mir nitte Hilfe geben.
PS: ich hatte den Schlüssel in einer Tasche, die sehr voll war und der Schlüssel war voll eingequetscht, evtl. waren die Tasten gedrückt.
Vielen Dank
Martin Bilger
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Chrysler
Experte:  PCD111 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Bilger

Mit Ihrer Vermutung könnten Sie schon ganz richtig liegen. Legen Sie am besten diesen Schlüssel mal zur Seite und testen Sie was mit Ihrem Zweitschlüssel passiert. Wenn da alles in Ordnung ist, dann liegt es mit sicherheit an Ihren Erstschlüssel.

Der wir in der Tasche sehr ungünstig gelegen haben und der Schalter für die Heckklappe ist jetzt permanent gedrückt.

Versuchen Sie am besten durch mehrmaliges drücken und wackeln am Schalter ob sich diese sperre wieder löst. Wenn das nicht funktioniert hilft nur noch ein neuer Schlüssel.

Achtung:

Sollten Sie versuchen den schlüssel zu öffnen, dann passen Sie auf, dass dor auf der Platine nichts beschädigt wir oder aus dem Schlüssel nichts herrausfällt, das kann dann zu Problemen mit der Wegfahrsperre führen und Ihr Auto springt dann nicht mehr an.

Wenn Sie noch weitere Fragen habe, dann antworten Sie mir kostenfrei durch klicken auf die Schaltfläche "den Experten antworten". War diese Antwort hilfreich, dann bitte ich Sie auf die Schaltfläche Antwort akzeptieren zu klicken.

mfg Stefan

Ähnliche Fragen in der Kategorie Chrysler