So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Chrysler
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Chrysler hier ein
Techniker ist jetzt online.

bei meinem Voyager Bj. 99 funktioniert die Waschwasserpumpe

Kundenfrage

bei meinem Voyager Bj. 99 funktioniert die Waschwasserpumpe nicht mehr, habe schon Ersatz geholt, geht auch nicht, Sicherungen sind ganz, am Stecker der Pumpe sind bei eingschalteter Zündung 2,4 Volt bei betätigung der Waschanlage 11,4 Volt. Hat jemand vielleicht eine Idee?
Danke XXXXX XXXXX im voraus [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Chrysler
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die von Ihnen gemachten Voltangaben lassen auf einen Korrosionsfehler in der Verkabelung schließen!

 

Messen Sie mal bitte nur die Plusleitung, gegen Batteriemasse (oder Blankes Metall)

Da sollten 0V anliegen, bei Betätigung ca. 11,4-14,4 V (14,4 ist max. wenn Motor läuft)

Sie können auch von der Pumpenkabelmasse gegen Masse den Widerstand messen. Der sollte keinesfalls größer als 5 Ohm sein!

Wenn Masseseitig kein Problem feststellbar, bleibt ihnen nur das Kabel zurückzuvervolgen und den Fehler zu finden, oder gleich ein neues Kabel durchzuzihen.

Wenn Masseseitig ein Problem entdeckt wird, können Sie einfach eine neues Massekabel von irgendwo dorthin ziehen und mit bestehendem Verbinden. (Vorrausgesetzt, es ist eine Waschpumpe mit nur einem Wasserausgang)

 

Bitte teilen sie mir hier das Ergebniss davon mit

mfg Reitbauer Klaus

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Chrysler