So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Chrysler
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Chrysler hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo wer kann mir helfen mein Voyager 3.3Liter AWD Automatik

Kundenfrage

Hallo
wer kann mir helfen mein Voyager 3.3Liter AWD Automatik Bj.1993 hat probleme beim Beschleunigen bei kleiner geschwindigkeit,getriebe weis nicht was machen ,Gaspedal maxim gedrückt aber nimt kein Gas an,wenn aber dann irgend wann er wieder kommt und ich schnell beschleunige also bei hoher Geschwindigkeit kein problemm läuft als ob nichts wäre.
Habe neue Zündkerzen neuen Luftfilter, Zündspule OK.Habe kürzlich Zylinderkopfdichtung wechseln lassen.Mopsensor OK.
Bitte mir zu Helfen da in zwei Wochen der Urlaub anfängt und ich das Auto brauche.
Herzlichen Dank
Für eine Antwort bin ich sehr Dankbar
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Chrysler
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag :)

Zunächst sollte bei Ihrem Fahrzeug der Fehlerspeicher abgefragt werden. Dazu müssen SIe nicht in die Werkstatt fahren - Ihr Voyager verfügt über eine Blinkcode-Ausgabe über die Motorkontrolleuchte.

Wenn Sie also mögen, lasse ich Ihnen die Anleitung dazu gerne per Email zukommen - bitte teilen Sie mir dazu Ihre Email Adresse ohne das @ Symbol mit. Allerdings habe ich die Anleitung und Fehlercodetabelle nur in englischer Sprache, da es sich ja auch um ein amerikanisches Fahrzeug handelt.

Ohne genaue Daten des Fehlerspeichers bzw. einzelner Prüfwerte kann nur vermutet werden, Ihrer Beschreibung nach kann hier ein fehlerhafter Drosselklappensensor ursächlich sein.




Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :) Für Rückfragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung.
Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.



Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.
Werden Tipps zu Arbeitsabläufen und Reparaturen von Ihnen in die Tat umgesetzt, geschieht dies auf eigene Gefahr unter Ausschluss jeder Haftungs- und Schadenersatzansprüche gegen meine Person. Ich gehe immer davon aus, dass zumindest grundlegene Kenntnisse der Kfz-Technik, der Arbeitsabläufe an einem PKW sowie der Sicherheitsvorkehrungen vorhanden sind. Reparaturtipps richten sich daher an Kfz-Mechaniker oder erfahrene Heimwerker.
Eine evtl. Stellungnahme zu rechtlichen Themen stellt keine Rechtsberatung im Sinne des RBerG dar, sondern ist lediglich eine subjektive Einschätzung aus meinen persönlichen Erfahrungswerten.