So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Chrysler
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Chrysler hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

hallo,ich habe ein Crysler Voyacer 2.4 u.habe komplette reifen

Kundenfrage

hallo,ich habe ein Crysler Voyacer 2.4 u.habe komplette reifen mit felgen geschenk geckrict
kba nr.G7517-37 DBM ET 30 Jetzt findet die ABE nicht u. der TÜV kann nicht abnehmen.
bitte helfen sie mir.
email adresse;[email protected]
fax:0049 89 33091338
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Chrysler
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag :)

Bitte teilen Sie die exakten Daten der Räder mit:
Hersteller
Zollgröße
Breite
Einpresstiefe
Lochkreis

Dies steht alles irgendwo auf der Felge eingeschlagen, z.B. so: 7,5J x 17 ET 38

Die KBA Nummer fängt immer mit einer 4 an, Die Nummer G7517-37 wird der Felgentyp sein.


Wenn Sie mir diese Daten mitteilen, schaue ich gerne in meinen Unterlagen, ob ich für den Voyager eine Freigabe für die Räder finde.


Ist Ihnen der Hersteller nicht bekannt, haben Sie hier eigentlich nur die Möglichkeit, beim Kraftfahrtbundesamt eine Anfrage zu stellen, wer der Hersteller der Räder ist, sofern Ihnen dies nicht bekannt ist.



Die Adresse des KBA:
Kraftfahrt-Bundesamt
Fördestraße 16
24944 Flensburg
Telefon: +49 (4 61) 3 16-0
Telefax: +49 (4 61) 3 16-14 95 oder -16 50


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :)
Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.



Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann. Eine evtl. Stellungnahme zu rechtlich relevanten Themen stellen keine Rechtsberatung im Sinne des RBerG dar, sondern sind lediglich eine subjektive Einschätzung aus meinen persönlichen Erfahrungswerten.