So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Chrysler
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Chrysler hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo. Habe meinen 96er Stratus Cabrio in einer Chrysler Werkstatt,

Kundenfrage

Hallo.
Habe meinen 96er Stratus Cabrio in einer Chrysler Werkstatt, und bekommen ihn nicht zum Laufen. Problem war die Weckfahrsperre, mit derFernbedienung geht die Zentralverriegelung auf, er startet auch ganz normal u. geht nach ein paar Sekunden wieder aus. Ist eine Rockwell. Es gäbe keine Schaltpläne mehr für meine Kiste. Hat jemand noch eine Idee, für die Werkstatt, wie man sie ganz Ausschalten kann????
Möchte das Auto doch nicht dewegen verschrotten müssen.
Gruß Wolfgang
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Chrysler
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,


Wenn ich es korrekt in Erinnerung habe, beinhaltet das Rockwell System doch auch eine Alarmanlage ? Es kam oft vor, dass die Alarmanlage eigentlich der Störfaktor ist, weil sie auch die Wegfahrsperre aktiviert.

Bekannt war auch, dass sich die Alarmanlage mit Druck auf die Fernbedienung nicht mehr entschärfen ließ, wohl aber mit simplen manuellen auf - und zuschließen der Türen mit dem Schlüssel.

Wurde versucht, einfach einmal auf- und zuzuschließen? (klingt banal, ich weiß)

Weiter sind die Kabelverbindungen von den Türstellelementen in den Türen zum Karosseriesteuergerät zu prüfen, gerne brechen Sie in den durchführungen zur Karosserie und lösen so die Fehlfunktion aus. (ZV-Fehler stört Alarmanlage, Alarmanlage stört Immobilizer). Der Türschließzylinder betätigt nämlich einen Schalter, der direkt mit dem Immobilizer Modul verbunden ist.

In Frage kommende Sicherungen :

im Motorraum: 4, 15 & 18
im Sicherungskasten im Armaturenbrett: 4, 5 & 9
.