So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Chrysler
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Chrysler hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

ich habe lverlust zwischen motor und getriebe und es wurde

Kundenfrage

ich habe ölverlust zwischen motor und getriebe und es wurde schon der simmering (kurbelwelle) erneuert und tropft ncoh weiter aber nur wenn der motor läuft kann es sein das es noch irgendwo anderr herkommt ich habe ein voyager 2,5 crd baujahr 2001
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Chrysler
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
oberhalb des simmerrings gibt es eine schwachstelle des fahrzeugs, dort verlieren die sehr gern mal öl, das problem ist bauartbedingt, da das dichmaterial an der stelle sehr dünn ist. da hilft nur auseinanderbauen und neu abdichten. allerdings ist der aufwand sehr hoch, da motor und getriebe voneinander getrennt werden müssen um das durchzuführen. behalten sie das problem im auge, so lang es nicht schlimmer wird, sollten sie den aufwand umgehen und regelmäßig den ölstand überprüfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

meinen sie mit neuabdichten das ich neue simmering einbaue oder? der simmering hat doch eine dichtung und ist neu muss ich das ganze wiederholen bis es dicht wird? also immer neue simmering und getriebe raus und wieder einbauen und abwarten wenn wieder undicht ist wierderholen oder ? hab ich richtig verstanden

Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
über dem simmerring gibt das dichtmaterial zwischen getriebe und motor mit der zeit nach, da dort in der nähe ebenfalls ölkanäle herlaufen läuft das öl durch den simmerring und tropft von dort herab. daher ist die reperatur nicht ganz so simpel
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
aber der simmering ist doch neu ist erst vorgestern ausgetauscht welche dichtmaterial gibts da noch bzw. welche muß ich noch erneuern
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
es gibt eine dichtung zwischen motorblock und getriebeglocke, ggf auch nur dichtmittel, welches mit der zeit nachgibt