So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Peter Hoffmeister.
Peter Hoffmeister
Peter Hoffmeister, Kfz Techniker
Kategorie: Boot
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Als Kfz-Techniker sind Reparaturen an Bootsmotoren natürlich kein Problem :-)
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Boot hier ein
Peter Hoffmeister ist jetzt online.

Guten Tag, der Motor meines Segelbootes ist ein Yanmar 3GM30F

Kundenfrage

Guten Tag,
der Motor meines Segelbootes ist ein Yanmar 3GM30F mit fast 500 Betriebsstunden.
Vor einem Jahr hatte ich Probleme mit einem schlechten Diesel, welcher sich im Winterlager im Tank befand. ( Das Winterlager ist in Griechenland ).
Die Auswirkungen waren ein Leistungsabfall und weißlicher Rauch am Auspuff, welcher leicht nach Diesel roch.
Nach einer gründlichen Tankreinigun und der Reinigung aller Filter lief der Motor wieder einwandfrei. Allerdings gibt es immer noch einen leichten weißen Rauch am Auspuff.
Es gibt keinen Kühlwasserverlust und auch die Seewasserpumpe arbeitet normal.
Meine Vermutung ist, daß eventuell eine Einspritzdüse verschmutzt ist und nicht richtig arbeitet.
Ist meine Vermutung richtig oder kann es noch etwas anderes sein? ( Einspritzpumpe )

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Boot
Experte:  Peter Hoffmeister hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend

Ihre Vermutung geht in die richtige Richtung. Entweder liegt ein Problem an einer oder mehreren Einspritzdüsen vor oder es liegt an der Pumpe.

Folgende Schritte sollten daher unternommen werden:

  • Förderbeginn der Einspritzpumpe überprüfen

  • Düsen ausbauen und auf einem Prüfstand checken lassen - dies kann bei jeden Bosch-Dienst für PKW Reparaturen durchgeführt werden, hierbei werden die Düsen von Hand mit Kraftstoff beaufschlagt, so lässt sich Öffnungsdruck und Spritzbild prüfen.

Sind die Düsen in Ordnung, wird der Fehler an der Pumpe selber zu suchen sein, diese kann ebenfalls von einem Bosch Dienst geprüft werden.


Bitte behalten Sie dennoch das Wasser im Auge, das weissliche Abgasentwicklung auch ein Anzeichen für mitverbranntes Wasser sein kann.


Viele Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Boot