So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 3706
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich möchte mir einen 530 d Touring Bj. 2013/2014 kaufen und

Beantwortete Frage:

ich möchte mir einen 530 d Touring Bj. 2013/2014 kaufen und habe diverse Fahrzeuge im Blickfeld. KM zwischen 80.000 und 130.000. Prreise von € 21.000,00 - 28.500,00

Meine Frage ist jetzt auf was ich besonders achten muss. Gibt es gar typische Anfälligkeiten? Ein Thema muss wohl der Russpartikelfilter sein. Für INFOS wäre ich dankbar

Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: BMW
Experte:  experteer hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Da die Fahrzeuge welche Sie im Blick haben noch recht jung sind und die Kilometerstände auch noch im vertretbaren Bereich sind, sollte nur geschaut werden dass der Motor rund läuft und keine Kontrolleuchte an ist. Bei. starken Beschleunigen sollte der Wagen nicht qualmen. Wenn er das trotzdem macht ist das ein erster Abi weis auf eine. Defekten Partikelfilter. Ja die Filter machen durchaus Probleme, aber nicht mehr oder weniger als bei jedem anderen Hersteller.

Das Fahrzeug muss die Gelegenheit bekommen den Filter zu regenerieren, das heißt dass der Wagen eigentlich wöchentlich mindestens 10 Minuten gleichbleibend mit etwa 2000 bis 2500 Umdrehungen am Stück gefahren werden muss. So kann der Gilter ordentlich regenerieren. Wird dies nicht gemacht, füllt sich der Filter und sorgt dann für Probleme.

Auf was Sie bei der Karosse achten sollten ist, ob die Fußmatten hinten nass sind. Es kommt ab und zu mal vor, dass durch verstopfte Türabläufe oder undichte Türfolien Wasser durch die Innenverkleidung in den Fußraum läuft.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.

Danke für die Antwort, aber es muss doch noch mehr mögliche Fehlerquellen geben, sonst hätten Sie vermutlich fast keine Arbeit. Gibt es an der Elektronik, dem Fahrwerk irgendwelche Besonderheiten? Z. Bsp. hatte ich an meinem Z4 E85 erst nach 45000 einen Querlenkerschaden, was ja nicht gerade normal war. Ich brauche einfach noch mehr Infos außer dem Rußpartikelfilter. Sie können mich auch anrufen. ****** Falls nicht errreichbar rufe ich auch gerne zurück . Danke vorab...

Experte:  experteer hat geantwortet vor 28 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Sie fragen nach typischen Problemen, ein Schaden an der Querlenkern ist bei diesem Modell nicht typisch. Klar kann es immer sein, dass Aufhängungsteile Defekt sind, das ist dann aber immer individuell zu prüfen, und nicht typisch für einen Fahrzeugtyp, da alle Herateller hier Probleme haben. Ebenso sollte immer geschaut werden, ob Stoßdämpfer dicht sind.

Wenn der 5 er ein Schiebedach hat sollten Sie mal schauen ob in der Reserveradmulde wo ja bei diesem Modell Steuergeräte untergebracht sind, Feuchtigkeit festzustellen ist. Wenn die Abläufe des Schiebedaches nicht regelmäßig gereinigt werden läuft hier Wasser rein und setzt die Steuergeräte unter Wasser, das ist aber ein Pflegemangel und nicht auf schlechte Qualität zurückzuführen.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.

Danke für die Antwort, aber es muss doch noch mehr mögliche Fehlerquellen geben, sonst hätten Sie vermutlich fast keine Arbeit. Gibt es an der Elektronik, dem Fahrwerk irgendwelche Besonderheiten? Z. Bsp. hatte ich an meinem Z4 E85 erst nach 45000 einen Querlenkerschaden, was ja nicht gerade normal war. Ich brauche einfach noch mehr Infos außer dem Rußpartikelfilter. Ich habe einen 530d im Blickfeld gehabt, der allerdings nur bei 69000 km und 117000 km einen Ölwechsel hatte und da vermute ich das dies dem Motor nicht gerade gut tut oder? Sie können mich auch gerne anrufen. ***** Falls nicht errreichbar rufe ich auch gerne zurück . Danke vorab...

Experte:  experteer hat geantwortet vor 28 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Wenn ein Dieselmotor nicht regelmäßig gewartet wurde so sollte man immer die Finger davon lassen, Dieselmotoren sind in der Regel empfindlicher als Benzinmotoren (zu,Inzest moderne Dieselmotoren). Durch den erhöhten Rußeintrag ins Öl des Dieselmotors erhöht sich der Verschleiß an Turbolader und Motor selbst, da der Ruß wie Sand wirkt.

Der 530d ist ein recht unkompliziertes Fahrzeug, die Werkstätten verhungern trotzdem nicht, da das Geld nicht mit Fehlersuchen verdient wird sondern mit den Wartungsteilen wie Öl, Bremsen Filter usw. an anderen Sachen hat man kaum Marge das ist eher ein drauflege Geschäft.

Bitte schreiben Sie Ihr Telefonnummer nicht in diesen Chat, da dieser öffentlich einsehbar ist. Ich werde die Löschung der bereits geschriebenen Nummern veranlassen.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Vielen Dank,
das ist für mich eine sehr wichtige Info gewesen. Falls bei zu langem Ölwechsel der Turbolader etwas abkriegt wäre eine vorherige Kaufersparniss wie es bei diesem Wagen der Fall wäre, wieder sofort hin. Bei meinem vorherigen Kombi (Volvo)) ging der Turbolader durch. Mit Gangschaltung (abwürgen) konnte ich den Motor zum Stehen bringen. Beim Automatik dürfte es da anders aussehen.Folgende Fragen wären für mich noch interessant, dann hätte ich alles:
1 Was ist die generelle Empfehlung für dieses Auto für einen Ölwechsel / Kundendienst. Ich hörte schon alle 30000 km oder nach 2 Jahren. Gesehen hatte ich auch schon alle 15000km. Was ist die Empfehlung von Ihnen?
2 Ich hatte einen 530d zur Probe gefahren mit AHK, alle Inspektionen gemacht, Km 112000. Dieser lief im Dynamic und Sport Modus schlechter als der zweite 530d (Ölwechselintervall zu lange)KM 129000. Kann das an der AHK liegen bedingt durch evtl. schwere Lasten ziehen? Bislang habe ich immer die AHK selbst angebracht da meine Theorie war das wenn ein Fahrzeug über Jahre schwere Lasten gezogen hat dann der Antriebsstrang darunter gelitten hat. Wie das heute ist weiss ich leider nicht da 10 Jahre seit meinem letzten Kauf eines Kombi vergangen sind und sich die Technik sicher verbessert hat.3 Wenn ich also alles zusammenfasse so gibt es beim 530d keine generellen typischen Krankheiten/Probleme mehr außer den von Ihnen beschriebenen. (Z. Bsp. hat der Vorgänger Kombi Volvo die Bremsbeläge und Scheiben extem verschlissen, etc. Es ist auch klar das Sie nicht alles je gewesene was ein 530d an Fehlern hatte auflisten sollen.)
Experte:  experteer hat geantwortet vor 28 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Die Fahrzeuge haben eine Serviceintervallanzeige welche Ihnen anzeigt wann Ölwechsel oder Inspektion fällig sind. Wenn die Service dann durchgeführt werden wenn das Fahrzeug diese möchte reicht es aus. Moderne Fahrzeuge errechnen anhand der Fahrtenzusammensetzung (viele Kaltstarts, Kurzstrecken, Langstrecken, Vollgasfahrten usw.) den Servicebedarf.

Das ziehen Von Anhängern hat schon Einfluss auf die Lebensdauer aber nicht so wie nicht eingehaltene Service.

Dass die Wagen aber unterschiedlich laufen hat auch was mit den Besitzern zu tun. Die Wagen haben alle Lernfähige Steuergeräte. Wenn man den Wagen immer gut am Gas fährt wirkt dieser dynamischer als ein Fahrzeug welches immer nur untertourig gefahren wird.

Diese Anlernwerte sind aber nicht fest, sondern ändern sich auch wieder wenn der Wagen anders gefahren wird ( das dauert dann etwa 100-300km).

Experte:  experteer hat geantwortet vor 28 Tagen.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

experteer und weitere Experten für BMW sind bereit, Ihnen zu helfen.