So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingenieur
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 1619
Erfahrung:  Fahrzeugdiagnose, OBD-Diagnose, Motorenüberholung
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Mein 528i (E39) aus 1998 verliert Daten des Bordrechners,

Beantwortete Frage:

Mein 528i (E39) aus 1998 verliert Daten des Bordrechners, täglich die Uhrzeit, seltener Tageskilometer oder Durchschnittsverbrauch. Batterie neu und 90% geladen, Bedienteil/Anzeige des Bordrechners getauscht, neues masseband Motorblock zu Karosserie gelegt. Hat alles nicht geholfen. Wo können wir noch suchen?
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: BMW
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Da die Funktionionen im Kombiinstrument dargestellt werden, sollte dieses erst unter die Lupe genommen werden, bzw erst den Stecker und Kabelstrang überprüft werden auf Schäden, und abschliessend auch das Kombiintrument entweder fachmannisch überprüft werden oder duch ein gebrauchtes erstetzt werden. ( Falls es noch nicht geschehen ist)

Darüber hinaus kann die Urasache noch von dem Sicherungsbox kommen, wenn dort ein Wackelkontakt vorliegt, wird das Kombiinstrument immer wieder für kurze Zeit nicht befördert. ( So wie beiM Batterie-Abklemmen)

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hallo Giuseppe,Der Berdrechner (wo Uhrzeit, Radioinformation usw angezeigt werden), wurde bereits getauscht, ohne Erfolg. Beim Starten sinkt die Batteriespannung kurz auf 10,3 V. kann das die Ursache sein? Fehler in Lichtmaschine oder Anlasser?Andreas
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

Der Stecker und die Verkabelung müsste noch auf Schäden/Wackelkontakt überprüft werden.

Die 10,2 Volt beim Starten finde ich nicht kritisch, aber die alte Systeme können schon mal wegen oxidierte Anschlüsse bei der Spannung auch schon mucken machen. Deswegen rate ich Ihnen die Batterie einmal vollzuladen, starten, prüfen ob das Problem auftaucht, und paralell damit die Ladespannung der Lichtmasche auch messen. Sie Sollten eine Ladespannung zwischen 13,5-14V haben. Was ich noch erwähnen muss, neue Batterie kann auch defekt sein, so rate ich ebenfalls bei Zweifel diese auch mit Kapazitätmessgerät zu überprüfen( sowas soll bei jeder Wersktatt vorhanden sein)

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hallo, Danke für die schnelle Antwort!Batterie in Werkstatt nachgeladen und geprüft: ok.
(Mit der vorherigen Batterie hatte ich das gleiche Problem)
Ladespannung LiMa 13,9 V an den Batteriepolen gemessen, ok, denk ich.Ich stelle den Wagen abends mit frisch gestellter Uhr ab, morgens nach Einschalten der Zündung ist Uhrzeil entweder stehen geblieben oder ganz gelöscht. Tageskilometer manchmal auf 0,0, manchmal stimmts noch. Leerlaufspannung der Batterie mit eingeschalteter Zündung 12,3 V.
Gibts mit diesen Informationen noch Hinweise? Ich lass in der Werkstatt auf jeden fall mal mal die Sicherungsplatte, Sicherungen und Verkabelung prüfen.
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

ich würde sagen, die Werte sind soweit ist, und nach Abstellen die Versorgung vom Kombiinstrument weggenommen wird. Dazu können Sie die Sicherung 24 im Handschuhfach prüfen lassen, ob nach dem Abstellen dort noch Spannung anliegt.

Ebenso könnte noch das Zündschloss die Ursache sein, wenn diese an kontakten verschliessen ist, nimmt auch die komplette Spannung vom Fahrzeug weg.

Giuseppe8018 und weitere Experten für BMW sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ok, vielen Dank ***** ***** Nacht, mal sehen, ob wir was finden
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Guten Tag!Jetzt hab ich die Si 24 gemessen, bei ausgeschalteter Zündung und gezogener Sicherung von Kontakt zu Kontakt 9,9 V, Von oberem Kontakt gegen Masse 12,1 V., vom unteren Kontakt gegen Masse 0,0 Volt. Sieht gut aus, oder? Die Sicherung ist in Ordnung. Ich habe alle Sicherungen halb gezogen und dann fest reingedrückt, hat aber auch nichts geholfen.Bleiben noch Zündschloß und Kabelbaum. Dazu brauch ich aber die Werkstatt. Die Idee mit dem Kabelbaum fasziniert mich, Ich glaube mich zu erinnern, dass es zu Beginn der Störungen nach Fahren auf schlechter Strasse mal besser, mal schlechter wurde mit der Anzeige, so als ob ein Wackelkontakt wäre. Ich werde als erstes in dieser Richtung weiter suchen. Bisher erstmal vielen Dank.Andreas
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

ja die Werte wären an der Sicherung I.O.

nach Ihrer Beschreibung könnte ich auch den Leitungssatz vorstellen, wobei das Zündschloss sich auch unter Umständen wackeln kann.

mfgCustomerbr />