So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an modic1861.
modic1861
modic1861, Sonstiges
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 180
Erfahrung:  Gesellenbrief/Meisterbrief/ Kommunikationselektroniker
91565786
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
modic1861 ist jetzt online.

Ich fahre einen BMW X3 E83 2.0D Baujahr 2005 und habe

Kundenfrage

Hallo, ich fahre einen BMW X3 E83 2.0D Baujahr 2005 und habe immer wieder das Problem, dass die Leerlaufdrehzahl zwischen 500 und 1200 U/min schwankt und manchmal geht auch an der Kreuzung der Motor aus. Nachdem ich den die Zündung ausschalte und den Motor neu starte, geht es meistens eine Weile lang gut. Woran kann das liegen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: BMW
Experte:  modic1861 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Nutzer,was wurde bisher noch alles unternommen?Wurde der Temperatursensor schon getauscht? ( gehen hin und wieder kaputt )Desweiteren gibt es das Problem mit dem AGR-Ventil welches nicht 100%tig arbeitet, schwergängig ist bzw. offen klemmt. Mit freundlichen GrüßenIhr Expertemodic 1861
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Der Temperatursensor wurde noch nicht getäuscht. Um welchen Sensor handelt es sich? In der Diagnose wird angezeigt, dass der Temperatursensor der Ansaugluft defekt ist. Von diesem Sensor wird ein Wert von -50 Grad angegeben. Ist düs der von Ihnen angesprochene Sensor? AGR-Ventil Auswechseln oder reparieren?
Experte:  modic1861 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter NutzerDer Ansauglufttemperatursensor sitzt im Luftmassenmesser.Ich hatte fälschlicherweise den Ladelufttemperatursensor gemeint. Vielen Dank für die Nutzung von JustanswerIhr Expertemodic1861
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Kann es der besagte Temperaturfühler der Ansaugluft sein? Der Sensor ist nich im Luftmassenmesser, sondern im Ansaugschlauch eingebaut.
Liegt es daran?
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,vielen Dank ***** ***** sich für Justanswer entschieden haben.Ja, der Sensor befindet sich im Ansaugkanal. Hier einmal die Werte, die Steckkontakten und die Widerstandswerte des Sensors ( also den Sensor auf Funktion ) prüfen.AGR Ventil vor einer eventuellen Erneuerung in jedem Fall reinigen.Mit freundlichen Grüßen:Schraubendreher
Experte:  modic1861 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Nutzer,
man darf hier nicht die Sensoren durcheinander werfen!
Der Ansauglufttemperatursensor sitzt im Luftmassenmesser und kann nicht einzel getauscht werden.Der Ladelufttemperatursensor sitzt im Druckrohr zwischen AGR Ventil und Ladeluftkühler uns das ist 100%tig so.
Mit welchem Tester wurden der Fehlerspeicher ausgelesen?
Original BMW Tester oder feie Werkstatt?
Es gibt da das Problem, das der Fremde Tester den Ansaugluftsensor meint, es aber der Ladelufttemperatursensor gemeint ist.
Im Ansaugkanal sitzt der Ladedrucksensor.
Ich hoffe ist konnte ihnen das ganze genauer schildern und würde mich über eine positive Bewertung freuen!
Ihr Experte
modic1861
Experte:  modic1861 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
„Ihr Experte“
modic1861
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Dank für die Antwort, ich werde Ihren Rat befolgen und die beschriebenen Schritte Ausfuhren.