So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Werkstattprofi.
Werkstattprofi
Werkstattprofi, Kfz-Mechaniker
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 97
Erfahrung:  eigene Werkstatt, Ausbildung an Motorroad, Kfz und Nfz
70391754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
Werkstattprofi ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen E46 320i ein ein riesen problem damit.

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen E46 320i ein ein riesen problem damit. Das DSC läst sich nicht mehr einschalten.(Warnanzeige leuchtet immer) Auserdem gehen im Kombiinstrument die Kontrollleuchte für Fernlicht, Die Kontrollleuchte für Nebelscheinwerfer nicht mehr an, und der Bordcomputer lässt sich nicht mehr schalten. Beim Fehler auslesen zeigt es an "Lenkwinkelsensor Spannungsversorgung Klemme 30". Ich habe den Lenkwinkelsensor komplett mit Drücker und meinen Kombiinstrument in einem anderen BMW e46 probiert, wo auch alles funktioniert. Andersrum habe ich das Kombiinstrument und den Lenkwinkelsensor komplett mit drücker von dem anderen E46 bei mir verbaut. Das selbe Problem, nichts geht !!! Was kann das sein.
Kann mir da wer weiterhelfen ?!
Meine EMail ist:[email protected]
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  Werkstattprofi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Justanswer.de-Kunde,

mit großer Freude habe ich Ihre Anfrage zur Kenntnis genommen und möchte mich vorab für Ihr Vertrauen bedanken. Ich beantworte Ihre Frage sehr gern nach bestem Wissen.

Ihre Problematik bezieht sich auf ein defektes Kabel, z.B. einen Kabelbruch, wodurch der Lenkwinkelsensor nicht mehr mit Spannung versorgt werden kann. Da es sich um die Klemme 30 handelt, welche das Dauerplus von der Batterie bezeichnet kann man als Test zuerst einen Bypass direkt vom Pluspol der Batterie zum Sensor legen, um zu prüfen ob die Problematik verschwindet. Bedenken Sie den Sensor wieder einzulernen und den Fehler zu löschen. Sollte er nicht mehr auftreten, so ist das Problem erkannt und der Bypass für die Klemme 30 kann dauerhaft genutzt werden, wenn Sie keinen Kabelbaum ersetzen möchten. Dann sollte lediglich eine 10A-Sicherung in die Leitung eingebracht werden und der Bypass ordentlich verlegt werden, damit die Lösung dauerhaft ist.

Ich wünsche ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.

Falls noch Rückfragen entstehen sollten oder Sie weitere Angaben benötigen, so möchte ich Sie bitten diese rechtzeitig zu stellen. Ich stehe natürlich gern auch weiterhin zu Ihrer Verfügung. Andernfalls möchte ich Sie bitten meine Beratung durch die Abgabe der Bewertung zu honorieren. Ich bedanke mich im Vorfeld rechtherzlich.

Mit freundlichem Gruß,
Ihr Werkstattprofi
Experte:  Werkstattprofi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte antworten Sie auf die Beratung, falls noch Fragen offen geblieben sein sollten. Andernfalls möchte ich um eine Bewertung bitten, da ich meine Zeit und Kenntnisse für Ihr Problem investiert habe.