So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen BMW 2002 Bj 1972 aus Portugal importiert.

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen BMW 2002 Bj 1972 aus Portugal importiert. Bin mir nicht sicher ob der richtige Zylinderkopf auf dem Motorblock montiert ist oder dort nachtraeglich ein anderer Kopf draufkam. der Motor bingt trotz Vergaserservice und Einstellung auf dem Lesitungspruefstand in Fachwerkstatt nur 94 PS. Ich vermute dass der montierte Zylinderkopf Nr. E21 2,0 (darunter in Kreis die Zahl 77) nicht original ist und das Kompressionsverhaeltnis dadurch veraendert wurde.

Koennen Sie mit Info helfen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer und herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Fahrzeug!

Gerne recherchiere ich für Sie, ob der Zylinderkopf nicht der Originalausrüstung entspricht. Ich erbitte dazu folgende Angaben:

- Fahrgestellnummer des BMW
- Sämtliche Nummern und Daten die auf dem Zylinderkopf ersichtlich sind
- Welche Motorvariante ist verbaut - es gab den M10B20 Motor ja mit 100, 120 und PS.
- Besteht die Möglichkeit, mir das Protokoll des Leistungsprüfstandes zur Verfügung zu stellen?

Wichtig: Bitte übermitteln Sie mir die Daten per Email an die auf meiner Homepage ersichtliche Email-Adresse, NICHT hier, da es sich um einen öffentlichen Bereich handelt.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung, zu diesem oder einem anderen Thema, jetzt oder später.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.facebook.com/SVBS.Gutachten
www.svbs-gutachten.de

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die FahrgestellNr. ist(NNN) NNN-NNNNN, nützt aber wahrscheinlich wenig, da ich bereits im BMW Classik Archiv angefragt habe. Diese Nummer gehoert zu 2002ern, die von BMW zwischen 1968 und 1973 als CKD Kits nach Portugal exportiert wurden und dort dann montiert wurden (Zollersparnis). Genauere Angaben gibts nicht. EZ war 03.05.1972. Ein Datenblatt für einen in Deutschland zugelassenen 2002 ist wohl die richtige Vergleichsbasis. Das Auto wurde in PT nachtraeglich mit 2 Weber 40 DCOE Doppelvergasern auf TI umgebaut, müsste deshalb min 115 bis 120 PS bringen. Ausser den in der Werkstatt hier durchgeführten Prüfungen und Einstellungen ist auch die Zündung im Leerlauf und dynamisch eingestellt worden.


Es geht mir nun aber weniger um weitere Optimierungstips sondern darum ob der o.g. Zylinderkopf E21 2,0 (77 im Kreis eingepraegt)


auf den Originalmotor gehoert oder nicht, siehe meine Fragestellung.


Die Motorblock Nr. Konnte ich bisher nicht finden, müsste dazu wohl erst Aggregate wie den Alternator u.a. abbauen, will ich jetzt nicht.

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auf Optimierungstipps wollte ich gar nicht hinaus.

Ich habe einen Kontakt, der noch eine ganze Anzahl alter Mikrofilme und Literatur zu den 2002ern besitzt und mir schon oft bei der Erstellung von Wertgutachten geholfen hat. Einen anderen Weg sehe ich da offen gesagt gar nicht da die ganzen "interessanten" Informationen nie digitalisiert wurden und somit auch nirgendwo abrufbar sind - soetwas braucht nun mal seine Zeit. Ich bin von Berufswegen her regelmäßig mit dererlei Problemstellungen, die meist in Detektivarbeit ausarten, befasst, dazu sind natürlich Angaben wie z.B. die Motornummer unerlässlich.

Wenn Sie keine weiteren Daten zur Verfügung stellen wollen sind mir leider die Hände gebunden und ich gebe die Anfrage für die Kollegen gerne wieder frei.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung, zu diesem oder einem anderen Thema, jetzt oder später.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.facebook.com/SVBS.Gutachten
www.svbs-gutachten.de
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Hallo, es ist nicht so, das ich keine weiteren Angaben machen will sondern ich kann es nicht. Hatte gedacht dass meine Frage ohne grossen Aufwand zu beantworten ist, sorry. Ich denke deshalb, wir lassen es dabei.


Mit freundlichen Gruessen

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

nichts für Ungut.

Ich helfe Ihnen gerne weiter - ich wollte nur deutlich machen, dass dies etwas Zeit benötigt.

Vorschlag:

Bitte nehmen Sie über die auf meiner Homepage ersichtliche Emailadresse Kontakt mit mir auf. Ich bin dieser Tage (Termin steht noch nicht) für eine Begutachtung in der Werkstatt meines Bekannten und werde dann einmal die Mikrofilme sichten.

Ich bin selber Youngtimer-Enthusiast mit BMW Faible und helfe gerne.


Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung, zu diesem oder einem anderen Thema, jetzt oder später.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.facebook.com/SVBS.Gutachten
www.svbs-gutachten.de