So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Diagnostic.
Prof. Diagnostic
Prof. Diagnostic, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 484
Erfahrung:  Ausgelernter Kfz-Mechatroniker, 7 Jahre Berufserfahrung
33316487
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
Prof. Diagnostic ist jetzt online.

Servus,Z3 Roadster seit Jahren ärgere ich mich , weildie

Kundenfrage

Servus, Z3 Roadster seit Jahren ärgere ich mich , weil die VOREDERN Lautsprecher ausfallen, heisst, mal sind sie 3 minuten an, dann wieder aus, irgendwann mal wieder an.... Es muss ein interner Verstärker im Auto verbaut sein, der sich abschltet, bzw. wieder kurz einschaltet. KEINER konnte mir bisher sagen, WO dieser Verstärker ist, damit ich den Wackelkontakt finden und beseitigen kann !!! WÄRE ECHT SUPER , WENN IHR MIR JETZT HELFEN KÖNNTET !! Gruß, (von Kategoriemoderation entfernt)[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen guten Abend,

bitte teilen Sie mir die Fahrgestellnummer mit. Ich kümmere mich dann um Ihr Problem und ich bin mir sicher, dass wir den Fehler finden werden.

Beste Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Fahrgestellnummer WBACM11020LF15764
Mfg
uwe Baier
Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank für die Info.

Leider kann ich nicht sehen ob ab Werk bei Ihnen ein Verstärker verbaut ist.

Ein Verstärker besitzt der Z3 Roadster nur, wenn ein Harman/Kardon System verbaut ist.

Der Verstärker befindet sich um Kofferraum hinter der Gepäckraumverkleidung, also im Bereich der Rückwand. Sie können auch im eingebauten Zustand erkennen ob Sie einen Verstärker verbaut haben.

An der Gepäckraumverkleidung im Kofferaum zur Rückwand sollte im linken Bereich eine Erhebung sein. Wenn Sie einen CD-Wechsler verbaut haben befindet sich der Verstärker über diesem auf dem Halter hinter der Verkleidung.

Der Verstärker selbst wird die Ausgänge zu den Lautsprechern nicht abschalten, es kann höchstens ein Problem mit der internen Schaltung liegen. In diesem Fall wäre der Verstärker zu tauschen.

Sollten Sie keinen Verstärker verbaut haben, werden die Lautsprecher direkt über das Radio versorgt. Auch hier kann ein ähnliches Problem vorliegen.

Eine weitere Möglichkeit wären oxidierte Stecker in den Türtrennsteckern in der A-Säule. Fallen die vorderen Lautsprecher aber immer gleichzeitig aus, also links und rechts, dann wird das Problem eher im Bereich des Verstärker/Radio liegen.

Gerne kann ich Ihnen auch eine bebilderte Ausbauanleitung zusenden.,

Dazu benötige ich nur eine eMail-Adresse (bitte das @-Zeichen weglassen).

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen guten Tag,

um Ihnen die Unterlagen zu senden, benötige ich noch die Adresse, oder konnten Sie den Verstärker mit meiner Beschreibung bereits finden?

Sollt ich Ihnen mit meiner Antwort weitergeholfen haben, würde ich mich sehr über eine positive Bewertung freuen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,


hatte noch keine Zeit den Kofferraum zu zerlegen...


 


Da ich das Problem genau beschrieben habe...


( es ist ein Verstärker irgendwo verbaut ) ..


habe ich mir schon gedacht hierzu eine spezielle Antwort zu bekommen.


 


Also einen Stromlaufplan auf dem der Verstärker zu sehen ist, bzw.


die Anschlüsse und Bezeichnung der Kabel / Sicherung.


 


Email uwepunktbaierattminusonlinepunktde


punkt und minus und at ....


 


 

Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen guten Abend,

anhand Ihrer Fragestellung habe ich entnommen, dass es vermutlich ein Verstärker sein muss der die Ausgänge abschaltet, bzw. dessen Endstufen abschalten.

Auch im Radio sind Endstufen verbaut für die Tonausgänge.

Ich werde aber morgen direkt anhand Ihrer Ausstattung prüfen ob Sie einen externen Verstärker verbaut haben oder ob die Ansteuerung nur über das Radio erfolgt.


Ich werde Ihnen dann morgen die passenden Schaltpläne zusenden.

Heute habe ich leider keinen Zugriff mehr auf die Ausstattungsdatenbank.

Mit besten Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,


 


das Radio hat natürlich Endstufen, die sind jedoch in Ordnung.


 


Die Leitungen für die Vorderen Lautsprecher , welche am Radio anzuschliessen sind, sind sehr hochohmig, deshalb und auch wegen des Effektes des " Ein/Ausschaltens" UND wegen dem " Klickgeräusch" beim "Ein/Ausschalten" der Lautsprecher , ist sicher ein externer Verstärker verbaut, jedoch wäre es nötig, zu wissen, WO der Verstärker verbaut ist, im Kofferraum nicht, da habe ich schon die Verkleidung entfernt und nachgesehen, eher noch hinter den Sitzen, oder wo auch immer

Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen guten Tag,

leider konnte ich die Schaltpläne aufgrund eines Ausfalls meines Scanners noch nicht zusenden.

Ich habe aber anhand Ihrer Fahrgestellnummer erkennen können, das lt. Ausstattung kein Verstärker verbaut ist.


Der Einbauort im Kofferraum ist aber korrekt.

Die Leitungen vom Radio zu den Lautsprechern sind ganz normale Kupferleitungen, welche miteinander verdrillt sind. Dies ist bei aktuellen Fahrzeugen ebenfalls so.

Wenn der Widerstand nicht bei ca. 0,5 Ohm liegt, haben Sie höchstwahrscheinlich einen Übergangswiderstand in den Leitungen. Wenn Hochtöner verbaut sind, kann ein defekte Kodensator ebenfalls solle Probleme verursachen.

Sie können aber Problemlos prüfen ob wirklich ein Verstärker verbaut ist.

Wenn Sie vom Radio aus durch die Leitungen den Lautsprecher ohmisch durchmessen, sollte der Widerstand des Lautsprechers zu messen sein. Dieser sollte entweder bei 4 oder 8 Ohm liegen plus maximal der 0,5 Ohm für den Widerstand der Leitung.

Auch die NF-Leitungen die zu einem Verstärker führen sind definitv nicht hochohmig, sondern simple Kupferleitungen.

Ich werde morgen noch einmal versuchen Ihnen die Schaltpläne zu scannen. Diese sind bei BMW für das Modell leider noch in Ordnern abgeheftet.

Mit besten Grüßen