So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Diagnostic.
Prof. Diagnostic
Prof. Diagnostic, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 484
Erfahrung:  Ausgelernter Kfz-Mechatroniker, 7 Jahre Berufserfahrung
33316487
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
Prof. Diagnostic ist jetzt online.

hallo,es geht um den teilersatz der hinteren seitenwand am

Kundenfrage

hallo,es geht um den teilersatz der hinteren seitenwand am 3er touring bj 2008 die geschweißt ist. im ersatz wird die seitenwand aber nicht mehr geschweißt sondern???
bitte um genaue anleitung. danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Die Seitenawand wird verklebt und vernietet, da dies einen höheren Standard als das bisherige einschweißverfahren bietet und damit sicherer ist. Die offizielle Erklärung von BMW lautet:

Kleben und Nieten - Die neue Instandsetzungsmethode
Kleben und Nieten statt Schweißen:
Kleben ist zu einer Schlüsseltechnik im Automobilbau geworden. Die Instandsetzungsmethode
“Kleben und Nieten“ findet eine breite Anwendung, die das zuverlässige Schweißen
zunehmend ersetzt. Die ersten Automobilhersteller gehen dazu über, dass Dachaußenhäute
und Seitenwände zukünftig durch die Kleb- und Niettechnik ersetzt werden.
So hat z. B. BMW die Reparaturtechnik „Kleben und Nieten“ an Stahlkarosserien für die in
Produktion befindlichen Fahrzeugtypen eingeführt. Diese neue Reparaturmethode sieht
BMW für die zu reparierenden betroffenen Bereiche als Herstellervorgabe vor. Die
klassische Reparaturmethode (Schweißen / Löten) entspricht somit nicht mehr den
Herstellervorgaben.
Die technischen Weiterentwicklungen von Klebstoffen und der Gerätetechnik ermöglichen
eine Änderung der Instandsetzungsmethodik. Diese Vorgehensweise wurde durch
ausführliche Dauerläufe / Korrosionstests in der Entwicklung bei BMW erprobt und
freigegeben.
Durch diese neue Reparaturmethode ergibt sich eine Vereinfachung der Instandsetzungsweise,
Reduzierung der Montagezeiten und die Verkürzung der Standzeiten.
Ein weiterer positiver Punkt dieser Methodik ist die deutliche Verbesserung des Korrosionsschutzes
durch flächige Verklebung auf der Ersatzteilbeschichtung (KTL).
Nachstehend informieren wir Sie über die wesentlichen Neuerungen und Werkzeuge.
Dieses kalte Fügeverfahren, hat bei fachgerechter Anwendung weitere Vorteile:
 Keine Temperatureinbringung, dadurch keine Veränderung des Materialgefüges
und der Festigkeit
 Kein Wärmeverzug im Verbindungsbereich
 Keine Zerstörung des Oberflächenkorrosionsschutzes
 Es ist eine Verbindung verschiedener Materialien möglich (Stahl, Alu und
Kunststoff)
 Höhere Festigkeit, Stabilität und Haltbarkeit als konventionelle
Schweißverbindungen
 Keine giftigen Dämpfe und Gase
 Einfache Verfahrenshandhabung
Bei dieser neuen Reparaturmethode kommen folgende Werkzeuge zum Einsatz
 Stanznietgerät (bei Zugänglichkeit von beiden Seiten)
 Blindnietsetzgerät mit entsprechenden Verlängerungen
(bei Zugänglichkeit von nur einer Seite)
 Klebstoff-Kartuschenpresse (je nach Herstellervorgabe)
 Fixierwerkzeuge zum Einpassen der Rep-Bleche

Den kompletten Bericht inklusive einiger Beispiele und verwendeten Werkzeugen, sowie Reparaturvorgaben finden Sie hier:

KLICK MICH

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !

Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen guten Morgen,

 

bitte teilen Sie mir Ihre Fahrgestellnummer mit, dann kann ich einmal nachschauen ob ich eine ausführliche Anleitung für Sie habe.

 

MfG

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo
hätte mir etwas anderes erwartet, z.bsp. antwort von einem karosseriespengeler der diese arbeit schon gamacht hat. ihre antwort kann ich überall nachlesen, da hätte ich mir die 53.- euro sparen können.
viele grüße
Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

das einzige was ich Ihnen anbieten kann ist eine ausführliche und bebilderte Anleitungen mit wichtigen Dingen die zu beachten sind, so wie u.A. auch die Punkte der Hohlraumabschottungen und Versteifungsbleche. Dort sind auch alle Schnittkanten und Vorgehensweisen beschrieben die BMW vorgibt, da es sich um originale Unterlagen handelt. Ich glaube nicht, dass Sie diese Informationen so im Internet oder in Büchern nachlesen können. Ein Karosseriebauer kann Ihnen auch nur diese Vorgehensweise erklären. Dass das Neuteil geklebt und genietet wird, ist ja bereits erwähnt worden, dass aber auch EMV Verschraubungen für die korrekte Masseverbindung verwendet werden müssen ist ein kleiner Teil von dem was man beachten muss. Ich bin der Meinung das im originalen Reparaturdokument alles viel genauer beschrieben ist als es Ihnen ein Karosseriebauer aus dem Kopf aufzählen kann. Dazu kommen auch die nötigen Angaben von Verbrauchsmaterialien die BMW vorgibt. Wenn Ihnen das nicht reicht kann ich leider nicht weiterhelfen. Vielleicht befindet sich hier ja noch ein BMW-geschulter Karosseriebauer.

 

MfG

Prof. Diagnostic, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 484
Erfahrung: Ausgelernter Kfz-Mechatroniker, 7 Jahre Berufserfahrung
Prof. Diagnostic und weitere Experten für BMW sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie BMW