So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

BMW 520i (150PS) Bj. 6/96 leider mußte ich den kompletten

Kundenfrage

BMW 520i (150PS) Bj. 6/96 leider mußte ich den kompletten Motor (M52) wechseln, was auch ohne größere Probleme gelang. Die Schwungscheibe und die Kupplung habe ich von meinem altem Motor übernommen, da diese beiden Teile anders waren. Der Austauschmotor war Bj.98. Die Kupplung habe ich vor der Montage auch richtig zentriert, das Werkzeug dafür hatte ich mir bei BMW geliehen. Die Kupplung selber hat ca. 5000KM drauf gehabt, erneuert hatte ich nur das Ausrücklager. Jetzt zu meinem Problem: die Gänge lassen sich nicht mehr richtig einlegen am schwersten der Rückwärtsgang und der 5.Gang (im Stand) Mit etwas Druck gehen die Gänge rein, ich kann auch ganz normal fahren. Der dritte Gang geht beim hochschalten auch schwer rein, ich habe das Gefühl er will wieder rausspringen. Geräusche macht das Getriebe keine.
Frage was habe ich falsch gemacht?, was muß jetzt getan werden?, ich hoffe nicht das,daß Getriebe wieder ausgebaut werden muß?!? Was ist die Ursache der hackeligen Gangschaltung?

MfG
Klaus
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.


Es kann sich hier um eine Fehler im Bereich der Zylinder ( Geber- und Nehmerzylinder). Dadurch wäre es möglich, dass die Kupplung nicht richtig trennt. Deshalb sollten Sie als erstes die Kupplung entlüften und die Zylinder des Getriebes prüfen lassen, um einen Fehler in diesem Bereich auszuschließen oder beheben zukönnen. Sollte einer der Zylinder des Getriebes die Fehlerquelle sein, müssten diese natürlich erneuert werden.
Als nächsten Schritt, müsste das Ausrücklager geprüft werden. Es kann beim Einbau verkanntet sein und deshlab die Kupplung beim Einlegen des Gangs nicht richtig trennen. Da dazu aber das Getriebe wieder demontiert werden muss, sollten Sie zuerst die Zylinder des Getriebes prüfen und das Systtem entlüften lassen.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
geber und nehmer Zylinder sind i.O. und auch vorsorglich entlüftet worden. vor dem Umbau hatte ja auch alles funktioniert. Wenn das Ausrücklager verkanntet sein sollte müßte auch auch irgend ein Geräusch entstehen. Also was ist denn BMW typisch oder ist die Schaltung verstellt?? Kann es evtl. sogar wieder besser werden??
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn das Ausrücklager verkanntet, hört man nur Geräusche, wenn die Kupplung nicht trennt. Das aber auch nur, wenn man versucht die Gänge mit Gewalt einzulegen. Da Sie schildern, dass es keine Geräusche gibt, kann man den "typischen" Fehler bei Ihrem Fahrzeug ausschließen. Es kommt bei Ihrem Fahrzeug häufiger zu Problemen mit der Schwungscheibe. Dies würde aber deutliche Geräusche erzeugen.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
von einer detailtiefe bei der antwort kann ich leider nichts merken, hatte ich aber extra gewählt und bezahlt! Das Ausrücklager sitzt ohne verkantet zu sein, die antworten helfen nicht weiter. ich muß ehrlich sagen das ich von einem "BMW - Experten" deutlich mehr erwartet hätte.
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Ich denke nicht, dass es etwas mit der Kupplung zu tun hat - für mich hört sich das nach einem verstellten Schaltgestänge an.

Frage daher: Sind die Gänge auch bei ausgestelltem Motor schwer zu schalten?


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister