So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an schraubendreher.
schraubendreher
schraubendreher, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 2226
Erfahrung:  Mechaniker, Mechatroniker
61492095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
schraubendreher ist jetzt online.

Hallo Bei meinen BMW E46 320d war der ABS Sensor hinten

Kundenfrage

Hallo

Bei meinen BMW E46 320d war der ABS Sensor hinten links defekt.
Nach dem wechseln des Sensors lässt sich der Fehlerspeicher nicht mehr löschen. Der ABS Sensor funktioniert laut Tester aber weil die Drehzahl von beiden Reden ziemlich gleich sind. Was kann ich machen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

 

Damit ich Ihre Frage genau beantworten kann, teilen Sie mir bitte mit, ob ein original Sensor von BMW verbaut wurde und mit was für einem Tester versucht wurde, denn Fehlerspeicher zulösen.

 

 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo

Es wurde ein Sensor aus dem Zubehör verbaut. Es wurde versucht den Fehler mit 3 verschiedenen Test zu löschen
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es sit möglich, dass Tester von Freienwerkstätten und universelle Tester nicht in das ABS-System eingreifen können. In diesem Fall muss ein BMW-Tester die Komunikation mit dem Steuergerät aufbauen und dann der Fehler gelöst werden.
Sollte auch mit dem BMW-Tester der Fehler nicht gelöst werden, müssen Sie den Signalring und den Steckerkontakt des Sensors prüfen.
Ich vermute allerdings, dass der Fehler nur im Bereich einer fehlerhaften Komunikation zwischen dem Tester und dem Steuergerät liegt.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bringt Batterie abklemmen was
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, nicht bei einem sicherheitsrelevantem System wie dem ABS. Bei kleineren Systemen, z.b. dem Radio und Navigationssystems geht das, allerdings nicht beim ABS.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo

Leider komme ich nicht weiter. Deshalb hier ein paar Details zur Vorgeschichte.

Beim starken Bremsen blockierte das Rad hinten links.

1. Fehlerspeicher wurde ausgelsen, keine Fehler gespeichert
2 Probefahrt mit Tester durchgeführt; Raddrehzahl hinten links viel sporadisch aus.

Bis dahin war kein Fehler im Fehlerspeicher und es leutete auch keine Lampe im Cockbit auf.
Als ich dann heute den Sensor getauscht habe hatte ich den Fehler wie beschrieben.
Bei der Probefahrt mit den Tester habe ich immer ein Drehzahlsignal.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte um Antwort
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wieso bekomme ich keine antwort