So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo, habe einen BMW E46 330 d touring BJ 11/ 2003 150 kw

Kundenfrage

Hallo, habe einen BMW E46 330 d touring BJ 11/ 2003 150 kw Nachdem ich eine Leistungsverlust bemerkt habe bin ich zum Öamtc gefahren. Beim _Auslesen des Fehlerspeichers kam als Fehlermeldung Luftmassenmesser defekt. Den habe ich tauschen lassen trotzdem noch immer nicht die volle Leistungsentfaltung aber schon ein wenig besser. Nun war ich wieder beim Öamtc und neuer Fehlercode Ladedruckregelung. Was kann das bedeuten. Kann mir wer weiterhelfen den ich glaube, das es nur eine Kleinigkeit sein kann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Möglich wäre das ein Fehler im Bereich des Ladedruckregulierventils vorliegt. Wenn dessen Ansteuerung einen Defekt hätte müsste der Fehler permanent sein und eine Fehlermeldung aufleuchten.
Ich gehe also davon aus das dieses Ladedruckregulierventil mechanisch klemmt. Der Turbolader wird in aller Regel durch Unterdruck gesteuert welcher über das Regulierventil dosiert wird. Um zu prüfen ob es daran liegt sollten Sie die Unterdruckleitung des Turbos abziehen und eine Probefahrt durchführen.
Sollte die Leistung dann vorhanden sein ist die Diagnose bestätigt. Allerdings sollten Sie es nicht übertreiben damit keine Folgeschäden an den Turboschläuchen oder dem Ladeluftkühler resultieren, wenn Sie den Schlauch abziehen müssten Sie maximalen Ladedruck haben.
Sie können den Schlauch auch ma Ventil selbst abziehen, dann müssen Sie nicht an den Turbo heran. Merken Sie sich nur wo Sie welchen Schlauch abziehen um sich selbst keinen weiteren Fehler einzubauen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
leider führte der Vorschlag von Ihnen zu keiner Fehlereingrenzung, haben Sie noch einen anderen Vorschlag.
In der Zwischenzeit wurde auch das Abgasregelventil kontrolliert, es ist ebenfalls in Ordnung.

mfg
Andreas Hron
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Möglich wäre natürlich noch ein Fehler im Bereich des Drucksensors selbst. Wenn dieser einen falschen Wert an das Steuergerät vermittelt schaltet das Steuergerät in den Notlauf um Beschädigungen zu vermeiden.
Eine Möglichkeit der Prüfung wäre der Ladedruckwert bei stehendem Fahrzeug, bei nur eingeschalteter Zündung. Sollte der Wert hier über den Atmosphärendruckwert hinaus angezeigt werden deutet dies auf eine Fehlfunktion hin.

Grüße

Widlock

Ähnliche Fragen in der Kategorie BMW