So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MemphisRaynes.
MemphisRaynes
MemphisRaynes, Kfz-Mechaniker
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 692
Erfahrung:  Ausbildung bei Mercedes, derzeit freie Werkstatt mit Renault, Nissan, BMW, Opel, VW, etc. Meisterprüfung Teil 1 bestanden
60154514
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
MemphisRaynes ist jetzt online.

BMW 750 ILWo bitte finde ich die Hydraulikpumpe mit Beh lter

Kundenfrage

BMW 750 IL Bj 1997: Wo bitte finde ich die Hydraulikpumpe mit Behälter für den Kofferraumdeckel? Pumpe macht Geräusche, wahrscheinlich niederer Ölstand. Und Schloß schließt nicht mehr. Vielen Dank BMW-Erich
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

 

Nachfüllset: 5mm Inbusschlüssel gekürzt, Ölkännchen mit Schlauch, Blumendraht.

Verkleidungsklappe im Kofferraum hinten rechts über der Batterie öffnen und nach unten klappen. Die Batterie wird von oben sichtbar.

Hinter dem Pluspol die weiche Außenwandverkleidung etwa zur Hälfte herausziehen und nach hinten klappen.

Dahinter wird das silbrige Hydraulik Pumpenmodul sichtbar. (Zwei Schläuche mit rot und blau Kennzeichnung kommen heraus und sind unter der Kofferraumdecke zum Hydraulikzylinder auf der linken Kofferraumseite geführt.)

Hydraulikpumpe mit Einfüllschraube oben auf der kleinen Fläche

An der linken Seite des Pumpenmoduls erkennt man hinter den Schläuchen einen kleinen Kunststoffbehälter, an dem man den Füllstand erkennen kann. Der Behälter muss zur einwandfreien Funktion bis zu den Marken im oberen Drittel gefüllt sein. (Mit starker Taschenlampe ausleuchten und etwas am Auto wackeln)
Wenn der Kofferraum nur schlecht und sehr langsam mit quälenden Geräuschen schloss oder stoppte, ist der Füllstand meist unter 1 cm abgesunken. Dann müssen ca. 100 ml Shell Fluid 4 oder 41, auch ASF 41 oder MIL-H-5606 G (Nato Code H-515) genannt, nachgefüllt werden.
Dazu muss die oben positionierte Einfüllschraube mit einem 5 mm Inbusschlüssel geöffnet werden.
Da nur wenig Platz verfügbar ist, muss die kurze Seite des Inbusschlüssels von der Rückseite des langen Steges gemessen auf 15 mm abgeschnitten werden. (Flex)
Die Schraube sitzt sehr fest (kleine Verlängerung verwenden) und das auf Schwingungsdämpfern gelagerte Pumpenmodul muss gegen Nachgeben gesichert werden.
Wenn die Schraube ca 2 mm heraus gedreht ist, eine Drahtschleife aus Blumendraht unter die Kupferscheibe um das Schraubengewinde ziehen. (Das sichert den Verlust der Schraube, die sonst auf nimmer wieder sehen unter dem Pumpenmodul verschwinden kann.)
Schraube mit Kupferscheibe vorsichtig mit der Drahtschlinge herausheben und darauf achten, dass die Scheibe wegen der Dichtwirkung in der gleichen Lage auf der Schraube bleibt!
Das Einfüllloch ist ca 10 mm im Durchmesser.
Ein leeres 100 ml Haushaltsölkännchen aus Kunststoff mit ASF 41 befüllen und an der Spitze mit einem Schlauch, d kleiner 10 mm verlängern. (z.B. einer Isolierung von einem Telefonkabel)
Nun kann das Hydrauliköl problemlos eingefüllt werden, bis der obere Füllstand im kleinen Kunststofftank erreicht ist. (Erfahrungsgemäß max. 100 ml ) Füllstand prüfen!
Die Schraube und Kupferscheibe wieder mit Drahtschlaufe „einfädeln“ und gut anziehen.
Nun kann der erste Test erfolgen! Bei den ersten 2 Betätigungen können noch Geräusche auftreten, bis sich das System selbst entlüftet hat!
Die Heckklappe muss in ca. 4 sec. senkrecht stehen und in der gleichen Zeit auch schließen.
Bei Modellen ab Ende 1999 kann auch mit der Fernbedienung nicht nur geöffnet, sondern auch geschlossen werden, wenn der Knopf die ganze Schließzeit gedrückt bleibt.
Bezugsquellen des Hydrauliköls: Beim freundlichen ein Nachfüllset für über 30 EUR .
An jedem Sportflughafen in der Werft ein Marmeladenglas voll für ca. 3 EUR

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen "Memphis"

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank!

Leider ist das bei meinem 750 IL, Bj. 1997 nicht so. Hinter dem Pluspol der Batterie finden sind nur elektrische Module und Anschlüsse. Das Geräusch der Pumpe kommt von weiter unten, die Pumpe ist aber nicht erkennbar! In Ihrer Anleitung im 7er-Forum schreiben Sie ja selbst, das das nur für Bj. 1999 - 2001 gilt. Daher ist die Anwort nicht zutreffend.

Viele Grüße

BMW-Erich

Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte teilen Sie mir einmal Ihre Fahrgestellnummer mit, dann schaue ich noch einmal ganz genau in den Unterlagen nach und kann Ihnen ggf eine Anleitung zukommen lassen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Type: 7G750 IAL

FgSt Nr.: WBAGJ01050DG50610

 

Mfg

BMW-Erich