So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BMW-Techniker.
BMW-Techniker
BMW-Techniker, BMW Diagnose Kommunikationstech.
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 24
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung bei BMW
45426527
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
BMW-Techniker ist jetzt online.

e36 springt schlecht bei k lte an. wenn er dann mal l uft springt

Kundenfrage

e36 springt schlecht bei kälte an. wenn er dann mal läuft springt er gleich auf schlag an. habe den wassertemperaturgeber ausgetauscht und die zündkerzen gewechselt. ohne erfolg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag

Bitte ein paar mehr Informationen:

Baujahr , Motor und wie verhält er sich genau beim starten.

 

 

Mfg. Martin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
bj 1997, 318i, der anlasser dreht super durch. macht so den anschein als wenn er keinen sprit bekommen würde oder der kaltstart nicht funktioniert. läuft an wie ein panzer.keine leerlaufanhebung feststellbar. na ja. wenn er dann mal läuft - kann mit mehreren startorgien verbunden sein,läuftv er super
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Abend

 

Zuerst würde ich das Leerlaufregelventil und den Drosselklappenschalter prüfen.

Lässt sich über das Diagnosegerät ansteuern (Leerlaufregelventil) oder auslesen (Drosselklappenschalter).

 

Leerlaufregelventil verschmutzt und hakt dann (kalt)

Drosserlklappenschalter (evtl. Gaszug falsch eingestellt, Fz. erkennt keinen Leerlauf)

 

Mfg. Martin



Verändert von kawamartin am 14.12.2010 um 21:25 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
werde ich prüfen. gibt es beim gaszug eine grundeinstellung?
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

Gaszug Grundeinstellung: Der Tester muß im Leerlauf auch Drosselklappenstellung Leerlauf anzeigen.

 

 

Mfg. Martin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
also doch in die werkstatt. oder kann man auch ohne testgerät?
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

Nein ohne Testgerät gehts nicht.

Lassen sie das Auto über Nacht in der Werkstatt damit die den Fehler auch haben.

 

 

Mfg. Martin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
fahrzeug habe i^ch jetzt nach langem ringen in die werkstatt gebracht. kein erfolg. die haben die kompression gemessen..war nicht gut ..aber auch nicht so schlecht,das er deshalb schlecht anspringt (tut er ja auch im warmen zustand) Der freundliche meinte ich soll mal das thermostat wechseln, das er richtig warm wird (hab ich gemacht,ohne erfolg)
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag

 

Mir fällt jetzt nur noch ein das ein oder mehrere Einspritzventile undicht sind.

Dann tropft Benzin in den Brennraum und beim Kaltstart säuft er sozusagen ab.

Auch dies kann man mit einer Kraftstoffdruckprüfen prüfen.

Nähmlich den sogenannten Haltedruck nach Abstellen des Motors.

 

 

Mfg. Martin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für ihre Denkanstöße. Habe jetzt das Öl gewechselt auf 0/30W. Heute morgen bei -3 C sprang der Wagen an. Zufall oder nicht werden die nächsten kalten nächte zeigen. Im Forum des bmw syndikates bin ich auf auf diesen Gedankengang gebracht worden. Öl wollte ich sowieso wechseln. Auch die Erklärung mit den klemmenden Tassenstößel und dem sich unterschiedlich ausdehnenden Materialien wie alukopf und stahlstößel erschien mir nachvollziehbar. Wir werden sehen.
Danke für ihre Hilfe
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag

 

Ich hoffe für sie, glaub aber leider nicht dran.

 

Ist eigentlich jemals der Kraftstoffdruck im kalten Zustand gemessen worden ??

 

Evtl sollte das Schwungrad vorne probeweise getauscht werden.(Falsche Impulse in kalten Zustand)

 

Mfg. Martin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Keine Ahnung.Habe den Wagen erst seit zwei Jahren. Bis dato habe ich in den BMW nichts investiert. Dafür straft er mich jetzt :-(( Na ja. Wie es weitergeht werden wir sehen. Wenn Probleme dieser Art doch wieder auftauchen sollten,melde ich mich. Bis dahin eine schne Zeit und nochmals "Danke".

Mfg.Ralf

Ähnliche Fragen in der Kategorie BMW