So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BMW-Techniker.
BMW-Techniker
BMW-Techniker, BMW Diagnose Kommunikationstech.
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 24
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung bei BMW
45426527
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
BMW-Techniker ist jetzt online.

Frage zu einem Problem an einer BMW R1200 C Mir ist beim

Kundenfrage

Frage zu einem Problem an einer BMW R1200 C:

Mir ist beim Versuch, die Metall-Abdeckung des Bremshydraulikschlauchs auf der Kardanwelle (gesichert mit 2 Hutmuttern) zu lösen, der hintere Gewindestift abgeschert.

Welcher Reparaturvorschlag wird gemacht ?

Sind die Gewindestifte in eine Buchse eingeschraubt oder sind die Stifte mit Sockel auf die Kardanschwinge aufgeschweißt ?

mfg


Michael B.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo und guten Tag

 

Es ist ein eingeschraubter Gewindestift.

Mit einem Stehbolzenausdreher sollte es bei zufügen von Wärme (Heißluftfön) kein Problem sein diesen herauszudrehen.

Als Ersatzteil gibt es Ihn nicht. Das müssen sie etwas geeignetes im Schraubenhandel erwerben.(M6 sollte kein Problem sein)

 

Mfg Martin