So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Bei meinen e34 530i v8 bj1994 geht das abblendlicht auf einmal

Kundenfrage

Bei meinen e34 530i v8 bj1994 geht das abblendlicht auf einmal nicht mehr. hab schon etliche relais getauscht hilft auch nicht. was könnte es noch sein ? rechte seite geht, komisch ?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,schauen sie bitte genau im Handbuch nach die Beleuchtung hat extra sitzende Sicherungen für jede Seite extra sitz meistens unter der Verkleidung unter dem Lenkrad

Bitte schließen Sie genau aus das nicht etwa nur die Birne kaputt ist ??

Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ist in dem Fahrzeug Xenonlicht verbaut?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hi, habe soeben die verkleidung unter dem lenkrad entfernt konnte aber keine sicherungen finden. seit eben geht nur mehr das standlicht wobei sich die warnblinkanlage dazu schaltet.im handbuch steht von einem seperaten kasten hinten links unter der rückbank, da scheint aber alles ok. habe auch neue birnen eingebaut ! bitte um weitere hilfe da ich heute noch am abend fahren muß. lg leo.
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wenn die Sicherungen in Ordung sind, und sich der Blinker dazu schaltet, wird es sich um einem Masse Fehler oder einen Fehler im Schalter handeln.

Allerdings kann man das Problem ohnen zu Messen nicht lokalisieren.

Sie sollten als erstes die Leitungen vom Lichtschalter zum Scheinwerfer prüfen.

Sehr wahrscheinlich liegt dort der Fehler.
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sollten sich die vorgenannten - völlig korrekten- Prüfschritte als nicht zielführend herausstellen, ist ein klassischer Fehler das Lichtkontrollmodul (LKM). Durch die doch recht hohen Ströme, die in der Lichtanlage auftreten, kommt es im Laufe der Jahre zu kalten Lötstellen im Modul oder auch zu Schwierigkeiten mit den im LKM verbauten Relais.


So sieht das Teil in etwa aus:


Es befindet sich in der E-Box und sollte mit "LKM" oder "LKM-L" beschriftet sein.
In 99% aller Fälle genügt es, sämtliche Lötstellen im Modul nachzulöten, um die Funktionsbereitschaft wieder herzustellen.

Viele Grüße !


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :) Für Rückfragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung.
Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.



Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.
Werden Tipps zu Arbeitsabläufen und Reparaturen von Ihnen in die Tat umgesetzt, geschieht dies auf eigene Gefahr unter Ausschluss jeder Haftungs- und Schadenersatzansprüche gegen meine Person. Ich gehe immer davon aus, dass zumindest grundlegene Kenntnisse der Kfz-Technik, der Arbeitsabläufe an einem PKW sowie der Sicherheitsvorkehrungen vorhanden sind. Reparaturtipps richten sich daher an Kfz-Mechaniker oder erfahrene Heimwerker.
Eine evtl. Stellungnahme zu rechtlichen Themen stellt keine Rechtsberatung im Sinne des RBerG dar, sondern ist lediglich eine subjektive Einschätzung aus meinen persönlichen Erfahrungswerten.


Verändert von MacGyver162 am 11.09.2010 um 07:42 Uhr EST