So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BMW Meister.
BMW Meister
BMW Meister, Kfz-Meister
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 22
Erfahrung:  KFZ Meister bei BMW Händler
32736635
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
BMW Meister ist jetzt online.

E60, 530d, Automatik, Bj. 2005 Fzg zeigt seit einger Zeit

Kundenfrage

E60, 530d, Automatik, Bj. 2005
Fzg zeigt seit einger Zeit bei Konstantfahrt -besonders auffällig im Drehzahlbereich 1600- 2200 min-1- ein "Teillastruckeln".
BMW rät zu einem doppelten Getriebeölwechsel, die Werkstatt befürchtet aber einen darauffolgenden Ausfall / Schaden des Getriebes.
Kennt jemand das Problem und ein mögliche Abhilfe?
Danke vorab!
Andreas
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  BMW Meister hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Ich verstehe nicht ganz, warum man nach dem Getriebeölwechsel einen Totalausfall befürchtet??

Meine Vorgehensweise hierfür wäre:
- als erstes den Fehlerspeicher auslesen, sind keine Fehler vorhanden dann
- die Getriebeadaptionswerte löschen, mit anschließender Probefahrt
Ist das Problem danach immer noch nicht beseitigt, würde ich das Fahrzeug auf jeden Fall auf den aktuellen Softwarestand programmieren (in den allermeisten Fällen hat ein neuer Softwarestand den Fehler beseitigt)
Erst dann würde ich den Ölwechsel empfehlen (mit Prüfung auf Späne im Öl)

Schaltprobleme unterschiedlicher Art bei Automatikgetrieben sind schon desöfteren vorgekommen und wurden zu 80% durch oben genannte Maßnahmen beseitigt.

Mfg

Verändert von BMW Meister am 13.07.2010 um 20:53 Uhr EST
BMW Meister und weitere Experten für BMW sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Morgen!

 

Softwarestand ist up to date, Fehlerspeicher ausgelesen, bzw. gelöscht, Problem immernoch vorhanden.

Angaben zum Fzg.:

Problem tritt auf seit km Stand 150Tkm, jetzt aktuell 223Tkm

Reparaturen zum Problem "Teillastruckeln":

# XXXXXühsteuergerät und Teilkabelsatz (korrodierter Stecker)

# XXXXX alle

# XXXXX

# XXXXX (war fällig)

 

Werkstattmeister einer BMW Werkstatt hatten dieses Problem schon vorliegen und sind nach Anweisung mit "doppeltem Ölwechsel" verfahren. Anscheinend ist kurze Zeit später das Getriebe ausgefallen und musste getauscht werden.

Vermutung war, dass nach dem Ölwechsel gelöste Ablagerungen das Getriebe, bzw. dessen Ansteuerungen geschädigt haben.

Experte:  BMW Meister hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Entschuldigen sie die späte Antwort, aber ich bin noch neu hier.

Wurden die Adaptionswerte des Getriebes gelöscht? Das ist nicht zu vergleichen mit dem Fehlerspeicher löschen, da bleiben die Adaptionen nämlich noch vorhanden.
Zusätzlich würde ich auch alle Adaptionswerte des Motorsteuergerätes löschen.

Als kleine Alternative zum Ölwechsel würde ich auf jeden Fall die Beschaffenheit des Öls prüfen, bzw ob Ablagerungen zu sehen sind.Dazu muss das Öl ja nicht abgelassen werden.

MfG

Ähnliche Fragen in der Kategorie BMW