So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: BMW
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie BMW hier ein
Techniker ist jetzt online.

Hallo Leute, ich habe einen GG Quadster (4-r driges Motorrad

Kundenfrage

Hallo Leute,

ich habe einen GG Quadster (4-rädriges Motorrad kein Witz!) der ist mit einem Motor der
BMW K 1200 S Serie bestückt,im 6 Gang bei ca. 7500 min/1 hatte ich auf ein mal einen Leistungsentzug,danach habe ich Kupplung gezogen,runter geschaltet bis auf den dritten Gang...und habe ihn langsam ausrollen lassen,nach dem Runterschalten in den dritten Gang,ohne die Kupplung loszulassen,ging der Motor aus...springt nicht mehr an....folgendes
überprüft bzw. ausgetauscht:

alle 4 Zündkerzen
alle 4 Zündkerzenstecker mit Zündspulen
der Kraftstoffdruckregler (das kleine Teil an der Benzinpumpe aussen mit den Kühlrippen)
nagelneue Batterie eingebaut,Lichtmaschine überprüft...
alle Kabel nachgeschaut auf Lose Stecker etc...

ach ja wenn man versucht zu Starten,hört man den Anlasser normal laufen,Benzindruck ist auch da und Zündfunken ist auch da,aber geht einfach nicht an...Kompression
kann ich nicht messen,aber wenn ich beim Starten die Hand hinter dem Auspuff halte merke ich das "drückt"
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: BMW
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen :)

Haben Sie die Kerzen einmal herausgedreht und geprüft, ob Kraftstoff in die Brennräume gelangt?

Wenn Kraftstoff und Funke da sind und der Motor dennoch nicht will, kann es gut sein, dass die Steuerzeiten nicht mehr passen - die Maschine hat doch einen Kettengesteuerten Ventiltrieb - nicht das die Steuerkette übergesprungen ist.


graphic

Eine Kompressionsprüfung ist allerdings zur weiteren Diagnose unerlässlich - eventuell können Sie einen Kompressionsprüfer bei der freundlichen KFZ Werkstatt um die Ecke gegen einen kleinen Obulus für die Kaffeekasse / Träger Bier für den Lageristen ausborgen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke XXXXX XXXXXür Ihre Antwort,Steuerkette ist nicht übersprungen,Fehler ist auf der elektrischen/Elektronischen Seite zu suchen,haben mit Diganosegerät folgende Fehler
entdeckt (OBD 2) P2039 P2136 P2179...wahrscheinlich ist Steuergerät defekt....

Wissen Sie welche Fehler das sein können??

grüsse
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Es handelt sich um Fehler im Powertrain (P-Codes) und die erste Stelle also die 2 deutet auf Sensoren hin.

Konkret müßten dies folgende Sensoren sein:

P2039 Luftdrucksensor Kurzschluß an Masse (Müßte Umgebungsluft sein)

P2136 Drosselklappen schalter/Potentiometer Spannungsbezug falsch

P2179 Gemisch zu mager wenn über Leerlaufdrehzahl Zylinderreihe 2 (Also Zyl.2)

 

Ich bitte Sie den Kabelstrang von den Drosselklappen bis zum Steuergerät auf Marderbiss, quetschungen, Korrosion oder Sonstigen Kontaktfehlern zu prüfen.

Sie können einfach prüfen, ob das Steuergerät die Einspritzdüsen ansteuert, indem sie eine Diodenprüflampe an die Einspritzventile hängen und starten. Dann müsste das Lämpchen blinken, andernfalls wird die Einspritzdüse nicht angesteuert.

 

Bedenken Sie jedoch bei Ihrer Suche, daß eine Fehlerhafte Motormechanik natürlich auf die elektronik auch Auswirkungen hat, und dann Fehler auswirft. Also ist es durchaus Sinnvoll vorher zumindest die Kompression zu prüfen. Auch eine Gebrochene Welle würde den O-T Sensor zum falschen Zeitpunkt ansteuern und Fehler hervorrufen. (Wünsche Ihnen aber daß dem nicht so ist)

 

Ich helfe Ihnen gerne durch Ihr Problem.

mfg Reitbauer Klaus

 



Verändert von Technikermeister am 13.06.2010 um 13:54 Uhr EST