So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Diplom
Kategorie: Beziehung
Zufriedene Kunden: 34
Erfahrung:  universitärer Abschluss in
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Beziehung hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

ich lebe seit 7 Monaten in einer gl cklichen Beziehung. Er

Kundenfrage

ich lebe seit 7 Monaten in einer glücklichen Beziehung. Er ist seit anderthalb Jahren geschieden, weil seine Ex sehr dominant war. Er will auch keinen Kontakt mehr zu ihr und sagt jeden Tag wie glücklich er mit mir ist. Aber immer wenn er zuviel getrunken hat, redet er von ihr. Meine Frage, was steckt dahinter?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Beziehung
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre gestellte Frage.

Natürlich kann es unterschiedliche Gründe haben, wenn Ihr Partner, vor allem unter Alkoholeinfluß von seiner Ex- Partnerin redet. Hier kommt es ja auch darauf an, was Ihr Partner dann berichtet, inweiweit wollen Sie diesen Worten glauben und welche Auswirkungen hat das Reden auf Ihre Beziehung. Ntürlich kann gerade durch den Einfluss von Alkohol, auf Grund eines zum Teil erlebten Zustandes der kognitiven (das Denken betreffend) Verwirrung, ein Realitätsverlust zu Tage tritt und somit diese Worte nur unter Vorbehalt eine Bedeutung haben. Oft werden auch unterdrückte, schon fast vergessene Ereignisse wieder erinenrt, jedoch nicht klar strukturiert wiedergegeben und es kommt zu Missverständnissen und Irritationen. Ich würde mir eher Gedanken darüber machen, nicht um das was, sondern warum trinkt Ihr Freund denn Alkohol. Es könnte weniger der Fall sein das er seine Ex-Partnerin nicht vergessen kann, zu Ihr zurück möchte ect. nein eher sind es vlt. unverarbeitet Verletzungen, Grenzüberschreitungen (gerade bei dominanten Partnern) die nicht aufgearbeitet wurden und im Unbewussten weiterhin bestehen. Hier sollte eventuell Ihr Partner psychotherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen oder sein eventuell bestehendes Alkoholproblem und die Ursachen die damit im Zusammenhang in einer Suchtberatungsstelle mit einem Psychologen/Suchtberater besprechen.

Ich hoffe, mit meinen Ausführungen konnte ich Ihnen weiter helfen und wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichem Gruß

 

 

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

 

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank