So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Diplom
Kategorie: Beziehung
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  universitärer Abschluss in
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Beziehung hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Unten stehende Mail habe ich von meinem jetzt Ex-freund bekommen.

Beantwortete Frage:

Unten stehende Mail habe ich von meinem jetzt Ex-freund bekommen. Ich fand vor 2 Tagen herausfand, dass er verheiratet ist - hatte per Zufall seine Frau am Telefon. Seine Mail bezieht sich auf eine Mail, die ich seiner Frau schickte, um sie ueber das Doppelleben ihres Mannes aufzuklaeren:

deine 2. mail über mich.....ganz gut.
wir haben es zusammen gelesen.
lass uns jetzt einfach in ruhe.
falls es nicht passieren sollte ....geht auch anders.
die zeit ist vorbei.
werde zur not rechtliche schritte einreichen wenn es nicht anders geht.

Was gibt es in diesem Zusammenhang fuer mich zu beachten, denn eigentlich hatte ich vor der Ehefrau einige Unterlagen ueber gemeinsame Urlaube etc. zukommen zu lassen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX fuer Ihren Rat.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Beziehung
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Frage.

Es ist mit Sicherheit keine leichte Entscheidung, aber bevor Sie eine Entscheidung treffen, müssen Sie sich Selbst darüber eindeutig im Klaren sein, was Sie wollen. D.h. eine weitere Beziehung oder sich von Ihm wirklich und endgültig trennen, oft kommen gerade nach dem sich der "erste Stress" gelegt hat wieder neue Gefühle mit ins Spiel, nach dem Sie von seinem Doppelleben erfahren haben. Bitte entscheiden Sie nicht vorschnell und aus irgendwelchen Rachegefühlen, aus Enttäuschung oder Frustration heraus. Diese Gefühle können Ihnen womöglich Ärger einhandeln. Einige Zeit sollte vergehen und dann können Sie über weitere Schritte, mit einem bestimmten Abstand nachdenken und brauchen dann auch nicht zu drohen (wie in dieser zitierten Mail). Wie Sie schreiben, hiesst es lass UNS in Ruhe, also könnte ich ja vermuten, dass Sie ein oder mehrere Kinder haben. Auch an diese Kinder sollten Sie denken und Sie vor übermässigen, selber auferlegtem Stress bewahren.Sie sollten es erst ein Mal bei der letzten Mail belassen, diese ist eindeutig und Sie sollten nicht weiter "Öl ins Feuer geißen", sonst könnten auch die Flammen auf Sie überschlagen. Natürlich und das ist richtig, sollten Sie darauf auch bedacht sein, dass er Sie in Ruhe läßt.

Wenn Sie gar nicht mit der Situation zurecht kommen und Hilfe benötigen, haben Sie keine Scheu davor sich mit einer Psychologin oder einem Psychologen im Auseinandersetzungsprozeß begleiten zu lassen und das Erlebte zu verarbeiten.

Ich hoffe, mit meinen Ausführungen konnte ich Ihnen weiter helfen und wünsche Ihnen auf Ihrem weiteren Weg viel Kraft und Mut.

Mit freundlichem Gruß

 

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

 

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort, aber da gibt es wohl ein Missverstaendnis.

 

1. Die Drohung in der E-mail stammt nicht von mir sondern von meinem Ex-Freund

2. "uns in Ruhe lassen" auch Worte von von meinem Ex-Freund und die beziehen sich auf ihn und seine Frau und sollen ausdruecken, dass ich sie in Ruhe lassen soll

 

Diese Mail hat er mir geschrieben, nachdem ich seine Frau kontaktiert hatte, um sie aufzuklaeren. Seiner Reaktion nach und ihrer Antwort nach auf meine Mail scheint er es geschafft zu haben sie davon zu ueberzeugen, dass ich nur eine Bekannte bin, die jetzt anfaengt "laestig" zu werden.

 

Da ich Rechtsberatung online angewaehlt hatte, dachte ich eher an eine rechtliche als an eine psychologische Beratung im Hinblick auf die erhaltene Drohung.

 

Aber vielleicht haben Sie recht und ich sollte kein "Oel ins Feuer" giessen und die Herrschaften in Ruhe lassen und darauf hoffen, dass seine Frau irgendwann merkt, dass sie nicht immer die einzige ist. Das was ich auf jeden Fall machen werde, ist ein HIV test, denn ich traue dem Herrn zu, dass er mehr Frauen hatte in dem Zeitraum.

 

Als Hintergrund und ich bin nicht stolz darauf, dass ich dachte ich muesste lernen zu Vertrauen: Ich arbeite sehr viel im Ausland und bin im Monat nur 1-2 Wochen in Deutschland. Wir haben zwar fast jeden abend geredet, aber uns eben selten gesehen und dann zu 99% bei mir, da wir getrennte Haushalte hatten. Zudem hat er eine Arbeit im Schichtbetrieb ...... die idealen Voraussetzungen fuer ihn mich als Zweitbeziehung "aufzubauen".

Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für die Richtigstellung und leider kann ich Ihnen auf dem Rechtsgebiet keine Antwort geben und wenn dann sicherlich keine fachlich fundierte. Natürlich können Sie die Frage bezüglich der Bedrohung noch mal einem rechtsexperten stellen.

Manche Männer schaffen es eben auch immer wieder die Segel in den richtigen Wind zu drehen und vlt. war es ja auch nicht das erste Mal, dass er solch eine Beziehung führte und das vertraute Famileinglück ist Ihm scheinbar heilig und er verteidigt es mit aller "Macht" nach dem sein Doppelleben aufgeflogen ist. Manche Erfahrungen im Leben muss man leider nicht haben, aber wenn man Sie machen muss, kann man zumindest daraus lernen einen Fehler nicht zwei Mal zu machen.

Ich wünsche Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute.

Mit freundlichem Gruß

 

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

 

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

 

diplompsychologe und weitere Experten für Beziehung sind bereit, Ihnen zu helfen.