So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Diplom
Kategorie: Beziehung
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  universitärer Abschluss in
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Beziehung hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Ich (22)wei nicht was ich machen soll ich kann mich selber

Kundenfrage

Ich (22)weiß nicht was ich machen soll ich kann mich selber nicht schätzen mag mich selber einfach nicht und bin dadurch eifersüchtig und habe einen kontrollzwang der sogar so weit ging das mich mein lebensgefährter verlassen hat Was kann ich jetzt machen? Er ist zwar ausgezogen und meint er will jetzt mal seine Ruhe aber ich hab angst wenn ich ihn in ruhe lasse das er komplett weg ist und ich das alleine mit meiner Tochter nicht schaffe(6j)..
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Beziehung
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre ehrliche und offene Frage.

Die Symptome die Sie schildern sind schon gravierend und aus meiner Sicht dringend behandlungsnotwendig. Das heisst, erst ein Mal würde ich Ihnen den Rat geben, dass Sie Ihre vielen Symptome, die eventuell für eine Störung oder für verschiedene Störungen stehen können psychodiagnostisch abklären lassen. Hierzu können Sie zu einem niedergelassenen Psychologen oder Psychiater gehen (letztgenannter kann Ihnen sogar vlt. hilfreiche Medikation verschreiben, damit Sie Ruhe vor Sie sicherlich quälenden Ängsten und Zwängen zu bekommen), wichtig ist für Sie zu Wissen, dass auch die Diagnostik sowie anschließende Behandlung die Krankenkasse von den Kosten her übernimmt (nur meist brauchen Sie einen Überweisungsschein vom Hausarzt).

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit sich an eine nahegelegene psychotherapeutische/ psychiatrische ambulante Fachklinik zu wenden (meist auch an Unikliniken) und um eine Notaufnahme (Behandlung) bitten und um dort viel schneller als bei den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen einen Termin zu bekommen. Es besteht auch für Sie die Möglichkeit sich an ein psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut zu wenden um dor ein Behandlungstermin (Termin zur Diagnostik) zu bekommen. Leider müssten Sue hierzu einfach googleln und etwas in Ihrer Nähe suchen, da ich nicht weiss wo Sie her kommen.

Wichtig ist auch, dass Sie in Ihrer Situation an Ihre Tochter denken und hier sich eventuelle kostenlose Hilfe (Gesprächsangebote) holen z.B. in einer Erziehungsberatungsstelle, denn auch Sie wird von den Problemen Ihrer Mutter zumindest unbewusst mitbekommen und auch Sie braucht eventuell ein begleitendes Angebot um damit besser zurecht zu kommen.

Bitte lassen Sie sich helfen, den von alleine und ohne professionelle Hilfe werden die schwerwiegenden Symptome wie Zwang und Angst nicht weg gehen und auch wenn Sie sich im Moment nicht mögen, unter Ihren Problemen leiden, haben Sie ein Chance das es besser werden kann und letztendlich der Lebensgefährte, wenn dieser sieht Sie tun etwas dagegen (ernsthaft) vlt. zu Ihnen zurück kommt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meinen kurzen Ausführungen helfen und wünsche Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute.

Mit freundlichem Gruß

 

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

 

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar anzuweisen. Vielen Dank

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Beziehung