So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4076
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Ich möchte an meinem Ixi den Stellmotor der LWR ausbauen.

Kundenfrage

Ich möchte an meinem Ixi den Stellmotor der LWR ausbauen. Ich bekomme ihn auch gedreht, bis er aus dem Bajonettverschluß frei kommt. Und dann? Wie geht es nun weiter? Bei anderen Autos hat der Motor einen Stößel mit dem Kugelgelenk. Bei Hyunday sehe ich auf Abbildungen den Stößel als flaches Material und ein Gewinde(?). Muß ich den Motor herausdrehen? Eventuell mit der gesicherten Plastikschraube? Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet. Im Voraus herzlichen Dank!

Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Automobil
Experte:  experteer hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Leider bin ich kein Hyundai Experte, diese sind momentan leider nicht online. Ich habe mir den Aufbau des Stellmotorea mal angeschaut. Durch die Sechskantschraube am hinteren Ende des Stellmotores sollte man den Stößel des Stellmotores drehen können. Versuchen Sie diese mal vorsichtig zu drehen ( ich nehme an, der Stellmotor selbst dreht sich dann auch mit, daher voraichtig machen) ob sich was löst. Wenn nicht, schauen Sie mal seitlich rein, eventuell ist das was wie ein Gewinde aussieht nur eine Rastung welche in eine Falle geschoben wird. In diesem Fall muss in der Nähe der Falle eine kleine Entriegelung sein um den Stößel zu entlassen.