So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingenieur
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1627
Erfahrung:  Kfz-Mechaniker Maschinenbauingenieur
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Guten Tag Herr Giuseppe. Hier noch eine Frage. Das Auto ist

Beantwortete Frage:

Guten Tag Herr Giuseppe. Hier noch eine Frage.
Das Auto ist als neu gekauft in der Schweiz, am 22.12.2016, hat 3 Jahre Garantie.Von Anfang an habe ich das Problem: in den Rückwärtsgang schalten erschwert manchmal gar nicht möglich bevor man ein Trick nicht ausübt (Gang 1 zuerst schalten oder ein bisschen nach vorne das Auto bewegen). Das ist sehr mühsam, vor allem wenn Autoposition oder andere Umstände es nicht erlauben. Mein Garagist sagte, dass es nicht besser sein kann. Es ist so wie es ist. Jedes Suzuki hat mehr oder weniger dasselbe Problem. Ursprünglich hatte ich 2 neues Suzuki gefahren und so ein Problem könne ich nicht. Vor paar Tagen hat mein Garagist Getriebeöl gewechselt aber hat sich gar nicht verbessert. Wo ist mein Recht, das Auto reibungslos zu fahren? Im Garantizeit erwartete ich Beseitigung des Problams.
Im Voraus vielen Dank
Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Automobil
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Dieses Problem kenne ich von vielen Suzuki Modellen. Bei manchen mehr bei manchen überhaupt nicht oderneicht deutlich merkbar. Ausser dem Sie als Lösung vornehmen hilft auch zweimal Kupplung treten, um den Gang reinzubekommen. Das Phänomen liegt mit einem sehr grossern Spreizung von Materialtoleranzen zusammen, was in den verwendeten Buateilen im Getriebe angeht. Wenn Sie es bemengeln und durchsetzen, so können Sie sogar ein neues Getriebe oder Kupplung vom Hersteller bekommen, wenn die fachliche Befundung Sie unterstützt. da müssen Sie aber auch erst nachgehen, in der Suzukizentrale einen Auftrag zur Prüfung eröffnen und evtl auch bei einem Sachverständiger den Wagen prüfen lassen ( hier werden sicherlich kosten entstehen).

Ich würde aber Ihnen empfehlen erst die Kupplungmechanischmus nachstellen zu lassen, und schauen ob es eben hilft. Wäre unter Garantie machbar , würden keine Kosten erst entstehen.

Giuseppe8018 und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.