So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3705
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Moin! Ich hab einen C30 2,4i und der zickt n bisschen rum.

Beantwortete Frage:

Moin! Ich hab einen C30 2,4i und der zickt n bisschen rum. Die Motorkontrol-Leuchte ist an. Schon seit einiger Zeit ging sie immer mal sporadisch an, aber es tat sich nix am Motorlauf, alles wie immer. Irgendwann nach ein paar Starts war sie dann wieder aus. Das ging ne Weile, n halbes Jahr will ich meinen. Nu irgendwann blieb sie dann ganz an. Hab´s auslesen lassen und der Fehler `Nockenwellen-Verstellung`wurde angegeben. Ja, da es an der Verstelleinheit eh raus-ölte (nur ein bisschen aber immerhin) hab ich das im Zuge mit Zahnriemen etc gleich mit erneuern lassen. Der Fehler war im Anschluss noch immer vorhanden. So wurde auch noch der Solenoid getauscht. Der Fehler steht immer noch an und kommt, nachdem er gelöscht wird, auch nach ein paar Kilometern wieder. Da mir die Typen von der Werkstatt nicht besonders motiviert und ziemlich ahnungslos erscheinen hab ich das Fahrzeug nun zu einer mir sinnvoller erscheinenden Werkstatt gebracht, in der man offenbar mehr an der Kundenzufriedenheit interessiert ist. Dort nahm sich der Mechaniker dem Problem an. Seine Auswertung bisher ergab einen viel zu hohen Öldruck von 7 bar im warmen Zustand. Was wiederum bedeuten könnte das die Ventilverstellung durch den hohen Druck permanent angesteuert wird, immer verstellen will, was zu dem Fehlercode führt. Ebenso hab ich seit längerem so ein komisches Jaulen oder Heulen, kurz nach dem Motor-Start. Ich schon es bisher auf nicht mehr ganz dichte Unterdruck-Schläuche oder so. Der Mechaniker sagte der Motor erzeugt einen enormen Unterdruck, der ÖlPeilstab ist kaum heraus zu bekommen und auch der Öldeckel wird richtig fest gesaugt. In wie fern diese beiden Dinge, hoher Öldruck und hoher Unterdruck zusammenhängen weiß ich noch nicht so genau. Der freundliche Mechaniker meinte es läge laut Volvo am Ölfiltergehäuse, welches er jetzt neu bestellt hat. Ich warte derzeit noch auf Teile-Lieferung. Vielleicht können Sie mir sagen ob es mit dem neuen Filtergehäuse getan ist? Gibt es noch andere Dinge die dazu führen? Was sollte ich noch kontrollieren lassen? Sitzt möglicherweise die KW-Entlüftung dicht? Für den ein oder anderen Tip wäre ich dankbar!
Gruß,
Tanja
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Automobil
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Der Ansatz mit dem hohen Öldruck ist durchaus nachvollziehbar und plausibel. Wenn der Öldruck so hoch ist verstellt der Nockenwellenversteller falsch.

Ich kenne Fälle wo eine Blockierung im Ölfiltergehäuse zu einem zu hohem Öldruck geführt hat, da das Öl nicht schnell genug wieder abfließen konnte. Das Teil ist also erst einmal zu tauschen und zu schauen ob sich der Öldruck bessert.

Wenn der Öldruck immer noch so hoch ist sollte dann die Ölpumpe kontrolliert werden. Stellenweise werden auch geregelte Ölpumpen eingebaut. Wenn der Regler nicht mehr funktioniert kann es zu einem zu hohen oder auch zu niedrigen Öldruck kommen.

Die Kurbelgehäuseentlüftung sollte durchaus geprüft werden,bei einer verstopften Entlüfung hat man aber meistens einen Überdruck im Motor so das es den Ölmesstab heraus drückt. Die Jurbelgehäuseentlüftung hat aber meist auch ein Ventil. Wenn dieses nicht mehr ausreichend schließt kann es zu einem zu hohen Unterdruck im Motor kommen.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Erstmal vielen Dank für die Antwort. Wo sitzt denn bei dem Fahrzeug das Ventil von der Kg-entlüftung? Ist das oben an der Ansaugbrücke oder unten an der KW?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Bitte teilen Sie mir noch das Baujahr des Fahrzeuges mit.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das Fahrzeug ist Bj 2008
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

vielen Dank.

Ich schaue kurz nach.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ich sehe gerade, dass bei Ihrem Fahrzeug das Ventil für die Kurbelgehäuseentlüftung mit am Ölfiltergehäuse ist. Mit dem Tausch des Gehäuses wird also auch das Ventil mit erneuert.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer Ihr Experteer

experteer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.