So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3577
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Vor einigen Tagen leuchtete die MKL bei meinem Skoda Octavia

Kundenfrage

vor einigen Tagen leuchtete die MKL bei meinem Skoda Octavia TDI RS BJ.2010 auf. Die Fehlerdiagnose ergab: P0123: Drosselklappenpotenziometer, Signal zu groß V157, P0215:
Geber Saugrohrklappenstellung/Luftstromsteuerung unplausibles Signal,
P2017: Geber Saugrohrklappenstellung/Luftstromsteuerung Kurzschluss nach Plus. Daraufhin wurde die Saugrohrklappe ausgetauscht, und der Fehler gelöscht. Kurze Zeit später MKL wieder an. Nachdem ich in einigen Foren gelesen habe , dass es eine Drosselklappe und eine Drallklappe gibt , bin ich mir nicht sicher ob die richtige ausgetauscht wurde. Ich bin leihe, es war aber die Saugrohrklappe vorne in der Mitte des Motors, hinter dem Kühler, gut sichtbar und zugänglich. Frage: welche war es denn nun?, und war es auch die richtige? Was könnte sonst noch das Problem sein?
Vielen Dank ***** ***** für Eure antworten.

Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Automobil
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Muss es eventeull neu kalibriert werden?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Die Klappe welche getauscht wurde ist die Drosselklappe, hier ist schon einmal alles richtig.

Die Frage ist nun, was für ein Fehelrcode jetzt abgespeichert ist, sind es wieder die drei alten fehler, oder eventuell nur einer oder gar ein ganz anderer?

Wenn die Fehelrcodes wieder die gleichen sind, sollte einmal eine Anlernung verushct werden, dies geht z.B. Mit dem Werkstattetster oder mit VCDS über die Grundeinstellungen.

Hilft dies auch nichts muss das Kabelzwischen Drosselklappe und Motosteuergerät geprüft werden.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort,
also Sie sind der Meinung, dass die Drallklappe ok ist? Ich habe in vielen Foren ähnliche Fälle gelesen, da war auch immer von der Drallklappe die Rede. Können Sie mir sagen wo sie sitzt?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 24 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Die Drallklappe sitzt im Ansaugkrümmer und kommt meines Wissens nach auch nur bei Benzinern zum Einsatz, diese verengt den Duchlass um höhere Strömungsgeschwindigkeiten der Ansaugluft bei niedrigen Lasten zu erzeugen.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Danke,
bin mir nicht sicher, ob Sie richtig liegen. Hier ein Text aus einem Forum, da wird definitiv zwischen Drossel -und Drallklappe beim RS Diesel unterschieden.
,,Die "Drosselklappe" ist die Klappe im Ansaugtrakt, die sich beim ausschalten komplett schließt, um das früher bekannte "nachnageln" zu verhindern. Im Normalbetrieb ist die voll geöffnet.
Die "Saugrohrklappe" ist die Drallklappe, die die Abgaswerte im unteren Drehzahlbereich verbessern soll.´´
Was ist ein AGR Ventil?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 24 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich sagte ja, das ich mir nicht sicher bin, ob es beim TDI RS nicht auch eine Drallklappe gibt, die Drallklappe ist jedenfalls die im Ansaugkrümmer, Die Drosselklappe die welche Sie gewechselt haben, also vor dem Ansaugkrümmer.

Die Drosselklappe funktioniert heutzutage beim Diesel auch wie eine Drosselklappe beim benziner, durch die Common Rail Einspritzung gibt es kein nachnageln mehr. Bei modernen Dieselmotoren findet eine qualitative Gemsichregelung ähnlich der beim benziner statt. Das heißt in bestimmten Fahzuständen wird die Drosselklappe beim Diesel nicht voll geöffnet, sondern etwas angestellt um den Luftstrom zu verringern und so die Luftmenge für den Zylinder zu begrenzen.

Ich schaue mal ob ich ein bild finde um die Klappen deutlich zu machen.

Das AGR Ventil fördert Abgase im teillastbereicht zurück in den Zylinder um diesen zu kühlen und die Abgase nachzuverbrennen und so den Ausstoß von NOx zu mindern.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 24 Tagen.

Wie lautet der Motorkennbuchstabe Ihres Fahrzeuegs?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Danke,
hier noch ein Zitat auch zu sehen unter:http://octavia-rs.com/index.php/thread/21841-unterschied-drosselklappe-zu-saugrohrklappe/
Merkwürdig, in VCDS ist die Saugrohrklappe die Drosselklappe (vorm AGR).
Die Drallklappen sind in VCDS gar nicht vertreten (als Messwerte), wenn diese einen Fehler provozieren dann heißt es irgendwas mit Klappe für Luftstromsteuerung.Die Drosselklappe ist übrigens Hauptbestandteil der AGR und des Regenerationsbetriebs, daher verschleißt sie auch.
Das Abschalten ist Nebensache.Aber die Praxis zeigt dass sowohl Drall- als auch Drosselklappe sowieso AGR Ventil eine endliche Lebensdauer besitzen @Euro5 (meist um die 150tkm).Edit: Die Klappen heißen wohl beide Saugrohrklappe.
Die Drallklappen heißen "Saugrohrklappe für Luftstromsteuerung".Ich komme so leider nicht weiter, da ich den Text dort nicht richtig verstehe, wäre für eine adequate Antwort sehr dankbar.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 24 Tagen.

Wie lautet der Motorkennbuchstabe Ihres Fahrzeuegs?

Diesen finden Sie auf dem Datenträger der Umschalgseite Ihres Serviceheftes.

In dem beitrag geht es um einen 2007er Octavia, es besteht die Gefahr, dass dieser den älteren Motor drin hatte und die Aussagen daher nur bedingt taugen.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich habe diese momentan nicht zur Handynummer, ist aber ein common rail Bj.10.2010 mit facelift. also definitiv der Nachfolger
Experte:  experteer hat geantwortet vor 24 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

So ich habe nochmals geschaut, die Drallklappe befidnet sich am Ansaugkrümmer, so wie auf ddiesem Bild:

https://c1552172.ssl.cf0.rackcdn.com/661127_x800.jpg

Die Drosselklappe ist diese hier:

https://cdn.pkwteile.de/thumb?id=7992845&lng=de&e=153&m=1

Wenn Sie diese getauscht haben wurde die richtige Klappe getauscht. Die Fehelr verweisen auch alle auf diese Klappe.

Daher prüfen Sie die Stecker und das Gasspedal.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ok ich lasse den Wagen nochmal auslesen, vielleicht muss es auch nur neu kalibriert werden.
Danke erstmal
Experte:  experteer hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr gern geschehen

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo nochmal,
nachdem wir nochmal in der Werkstatt waren, weiß ich nun, dass es die Drallklappe und nicht die Drosselklappe ist, die ausgetauscht wurde. Diese sieht aber ganz anders aus, wie die auf Ihrer Abbildung (die schwarze aus Kunsstoff),und sitzt links neben dem großen Kunststoff Saugrohr.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 23 Tagen.

Ok. Dann war das natürlich die falsche Klappe, Ihrer Beschreibung nach bin ich von der Klappe vor dem Ansaugtrakt ausgegangen.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer IhrCustomer/p>