So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3565
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo! Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein paar

Beantwortete Frage:

Hallo!
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: ICh habe einen Toyota RAV4 Bj. 2005 2,0 Diesel. Er wollte heute nur schwer anspringen und nach einem nochmaligen Stopp wollte er gar nicht mehr anspringen. Ich habe den Pannendienst geholt und bei diesem sprang er wieder an obwohl er sich schwer getan hat. Es wurden bereits alle Filter getauscht, die Saughubventile erneuert, das AGR Ventil gereinigt und vieles mehr. Laut dem Pannendienst zeigte er auch keine Fehlermeldung beim Auslesen an. Wissen Sie vielleicht was das Problem sein könnte?
Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Automobil
Experte:  experteer hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

So viele Möglichkeiten bleiben hier schon fast nicht mehr. Imeztressant wäre es wenn Sie Startpilot haben und vor dem Start etwas in den Ansaugtrakt sprühen, ob dieser den Motor sofort anspringen lässt.

Wenn ja liegt das Problem sehr wahrscheinlich am Kraftstoffdruck. Die Einspritzalnage muss einen gewissen Druck aufbauen, bevor die Injektoren angesteuert werden. Wird dieser Druck nicht erreicht springt der Wagen schelcht oder gar nicht an.

Ursächlich hierfür ist meist eine defekte Hochdruckpumpe, manchmal aber auch ein alter Anlasser welcher den Motor nicht mehr schnell genug durch dreht und die Pumpe somit den Mindestdruck nicht erreicht.

Es sollte also der Anlasser und die Hochdruckpumpe geprüft bzw. erneuert werden.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Hallo! Danke für die rasche Antwort! Nein, ich habe keinen Startpiloten. Der Pannendiensthelfer meinte auch, dass es eventuell am Kraftstoffdruck liegt. Er meinte, dass man den Dieseldruck messen sollte.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 27 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Man kann den Druck mit einem Werkstattester auslesen, dieser kann in den Messwerten den Druck welcher im Verteilerrohr anliegt ( also den die Hochdruckpumpe erzeugt) anzeigen. Es müssen mindestens 280 bis 300 bar erreicht werden, wenn nicht muss man den Anlasser und die Hochdruckpumpe prüfen.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ok, danke für die Antwort. Jetzt habe ich Gewissheit, dass es an Dieselpumpe o.d.g. liegen wird. Laut ÖAMTC hat er auch keinen Fehlercode angezeigt das eventuell ein Elektronisches Problem schuld sein könnte.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ach ja was ich vergessen habe zu schreiben. Bei mir wollte er gar nicht anspringen und als der ÖAMTC Techniker kam ca. nach 40 Minuten, sprang er wieder an wenn auch nur schwer. Ich bin dann nach Hause gefahren und habe nach dem Abstellen probiert wiede zu starten was nicht klappte.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 27 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Wenn z.B. der Alasser nicht mehr schnell genug dreht oder die Pumpe mechanisch nicht mehr in der Lage ist die benötigten Bar bei Anlasserdrehzahl zu erreichen, merkt das Ihr Steuergerät nicht, für das Steuergerät ist alles in Ordnung, es wird halt nur nicht genügend Druck erzeugt das die Ventile angetsuert werden. Daher wird kein Fehler gesetzt. Das Steuergerät kennt diesen Zustand sozusagen.

Bauteile dehnen sich unter Wärme aus, es kann schon sein, dass die Leistung von Bauteilen nachlässt wenn sich diese asdehnen bzw. ernn diese erwärmt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
OK, Danke für Ihre Hilfe!!
Experte:  experteer hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr gern geschehen, über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit in diesem Chat zur Verfügung.

experteer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Mache ich doch glatt:) Wünsche Ihnen noch einen angenehmen Abend!