So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3577
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich habe seit einen halben Jahr ein Problem mit meinen Audi

Kundenfrage

ich habe seit einen halben Jahr ein Problem mit meinen Audi A6 4F 2.0 TFSI. Im Leerlauf läuft er unrund. Beim beschleunigen ruckelt er teilweise. Vmax wird nicht erreicht, als wenn er in ein Lochfällt und dann wieder beschleunigt.

Laut Diagnose Gerät VCDS Fehler Gemisch Leerlauf zu Mager.

Getauscht wurden bereits. Zündkerzen, Zündspulen, LMM, SUV, Be- und Entlüftungsventil, Nockenwellensensor, Kurbelwellensensor, KGE Ventil inklusive Schläuchen, Druckregelventil. Fehler Nebenluft wurde mehrfach geprüft und kein Fehler gefunden.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Automobil
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Drücke sollen Laut VCDS OK sein
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Bitte entschuldigen Sie die Wartezeit.

Ich glaube nicht, dass der Fehler welcher mit dem VCDS ausgelesen wurde direkt etwas mit dem ruckeln bei der Beschleunigung und dem nicht erreichen der Höchstgeschwindigkeit zu tun hat.

Es gibt ein paar bekannte Probleme beim 2.0TFSI Motor welche zu einem derartigen verhalten führen können.

Da Sie die Ladedrpcke geprüft haben gehe ich aus davon aus, dass Sie das Regelgestänge des Turboladers geprüft haben und dieses ohne ruckeln funktioniert. Wenn nicht, schließen Sie eine Unetrdruckpumpe an die Druckdose des Turboladers an und pumpen Sie langsam Vakuum. Das Gestänge darf hierbei nicht ruckeln, wenn doch ist der Lader zu tauschen.

Schauen Sie mal bei einer Probefahrt zu zweit, ob sich im Messwerteblock 014 Zündaussetezr ereignen, einmal wenn der Motor kalt gestartet wird und einmal beim fahren. Wenn ja sollte die Steuerkette auf Längung geprüft werden.

Ist aich heir alles in Ordnung bleiben noch dieNockenwellenversteller und deren Magnetventile als Ursache übrig.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
HalloCustomervielen Dank für die Antwort.Das regelgestänge habe ich noch nicht geprüft, dies werde ich nacholen.
Würde ein Fehler des Turboladers auch zu dem unruhigen Leerlauf führen?Der Wagen besitzt keine Steuerkette sondern einen Zahnriemen, kann der Fehler trotzdem entstehen?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ok wenn der Wagen den Motor mit dem Zahnriemen hat ist die Steuerkette auszuscjließen, die Nockenwellenversteller und deren Ventile ( je nachdem ob nur die Einlass oder beide verstellt werden) kommen trotzdem als Fehelrquelle in Frage.

Es geht ja hauptsächlich um das Ruckeln beim Beschleunigen, dies kann durch ein klemmendes Element verursacht werden.

Im Stillstand kann es theoretisch auch auftreten wenn das Gestänge zeitweise nicht wieder komplett zurück geht.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer IhrCustomer/p>