So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Ingenieur
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1511
Erfahrung:  Kfz-Mechaniker Maschinenbauingenieur
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Hallo, ich fahre einen Audi A 6 B4C5 Baujahr 2003. Seit

Beantwortete Frage:

Hallo, ich fahre einen Audi A 6 B4C5 Baujahr 2003. Seit einiger Zeit stottert er beim Fahren, hauptsächlich wenn er warm ist. Nach dem ersten Auslesen war vom luftmassenmesser die Rede, der von uns gewechselt wurde, dann ergab die Auslesung von den Vorkatsonden1+2 wären nicht in Ordnung. Auch die wurden von uns gewechselt. Dann wurde der Fehler gelöscht und ich bin ein Monat gefahren und habe ihn erneut auslesen lassen. Noch immer meldet er Bank 1 und zu fett, lehrlaufzahl nicht ok, bank 4auch nicht OK. Nun weiß ich nicht was ich noch machen könnte, zwischendurch kommt die motorkontrollleuchte, dann fängt sie an zu blinken und bei gleichmäßigem Gas geben in höherer Drehzahl geht die leuchte aus und er schnurrt wie eine 1.
Ich kann mir die Reparatur nicht leisten, brauche das große Auto aber für meinen behinderten Mann. Vielleicht können Sie mir ja einen Tipp geben, was ich noch machen könnte bzw was könnte noch die Ursache sein. Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.
MfG Martina Kuhnert
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Automobil
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Teilen Sie mir bitte die genauen Fehlermeldungen mit den originalen Code`s mit, um ein genaues Bild über Ihr Problem machen zu können.

vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für Ihre Antwort, anbei habe ich Ihnen die Liste vom Auslesen mit gesandt. Wie gesagt Einiges wurde schon gemacht. Heute trat es wieder auf, diesmal beim losfahren. Trotz Gas geben stotterte er und blieb fast stehen. Nach ca. 50m nahm er das Gas dann endlich an und ich konnte ohne Probleme ca 15km fahren, dann stellte ich das Auto für ca 2stunden ab. Als ich wieder einstieg und den Motor anließ, ging er mir 3mal aus. Danach tourte er zwischen 1000 und 100 Umdrehungen hin und her, bis er nach ca 3 min das Gas hielt und ich konnte losfahren. Solange ich hoch touring fuhr war alles bestens. Jetzt sind Sie meine letzte Alternative.
Danke für Ihre Mühe
MfG Martina Kuhnert
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für die Rückmeldung und entschudligen Sie bitte für die verzögerte Antwort.

Also die Meldungen sind bis auf den Leerlaufregler Folgefehler, also wenn die Leerlaufdrehzahl wegen falscher Gemischherstellung nicht passt, wird die Lambdasonden und auch Die Zylinderüberwachung Problemen melden.

Es sollte die Drosselklappe mit dem Leerlaufsteller überprüft, gerenigt und ggf ausgetauscht werden, danach die erlernte Werte aus dem Steuergerät gelöscht werden, und das neue Teil adaptieren. Ebenso ist eine Prüfung des Ansaugtaktes auf Verschmutzungen hilfreich, da die Ursache ein verstopftes Ansaussystem sein kann. Mit der Zeit sammelt die Ansaugbrücke und die Komponenten Ölkoks und Schmutz ein, was die Durchmesser des Ansaugsystems redzuiert, damit verursacht Verhälntnisproblemen zwischen Krafstoff und Luft.

Ob man tauschen oder reinigen muss, entscheidet die Prüfung des Teiles.

Ich empfehle noch die Zündkerzen auch zu überprüfen, da es auch sein kann dass diese entweder verschmutzt oder evtl verschlissen sind.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort und ja, ich finde sie sehr informativ. Leider konnte ich das Ganze noch nicht ausprobieren, da ich erst kommendes Wochenende die Halle mit Hebebühne habe. Erst danach kann ich sagen ja, Sie hatten Recht, oder nein ich brauche noch weitere Hilfe das war es nicht. Trotzdem bin ich sehr dankbar, dass das mit den Antworten so gut klappt. ��
MfG Martina Kuhnert
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 1 Monat.

Alles klar und vielen Dank für die Rückmeldung.

Melden Sie sich dann einfach.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Customer/p>

Für Rückfragen stehe ich Ihnen in der Antworten-Funktion über den Button „dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits freuen. Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Customer/p>
Giuseppe8018 und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hallo, nun ist es doch so, dass ich Sie weiter fragen muss. Wir haben am Wochenende die Zündkerzen getauscht und drei davon sahen tatsächlich schwarz verrusst aus. Die Drosselklappe konnte ich nicht ausbauen, das habe ich als Laie und Frau mit meinem Sohn nicht geschafft, aber wir haben es mit speziellem Spray eingesprüht. Danach fuhr das Auto wunderbar, hatte das Standgas gehalten und auch gut gezogen. Der Fehler wurde vom Programm gelöscht. Auf dem Heimweg von der Arbeit kam die kontrollleuchte vom Motor wieder. Nun habe ich gehört, dass man das Ganze richtig reseten müsste, indem man die Batteriepohle für ein paar Minuten aneinander hält um so eine komplette Löschung der Werte vor zu nehmen.
WAS HALTEN SIE DAVON????
UND VOR ALLEM, WAS KANN ICH ALS LAIE MIT WENIG GELD TUN???
für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.Wann soll ich Sie denn nun bewerten?? Sie schreiben am Schluss, aber Ihre Firma erinnert mich
MfG Martina Kuhnert
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo Giuseppe 8018,
Ich weiß nicht, ob Sie meine Nachfrage gelesen haben??
Diese Frage bezieht sich auf das selbe Problem. Könnten Sie bitte noch mal schauen? Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.
MfG Martina Kuhnert ��
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 23 Tagen.

Hallo,

entschuldigen Sie bitte meine verzögerte Antwort, das System hatte mir diese erstmal nicht angezeigt.

Also,das mit der Batteriepole zusammenhalten würde nichts bringen, der Wagen muss von Fehlermeldungen befreit sein, und eine adaptation muss mittels Diagnosegerät erfolgen.

Das ist der sicherste Weg die DK nochmal anzulernen.