So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4076
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Habe einen opel vivaro 2,5 bj2005 ,springt nach 3Monaten stehen

Kundenfrage

Habe einen opel vivaro 2,5 bj2005 ,springt nach 3Monaten stehen nicht an.Motor startet Raildruck bei ca.250bar,Wegfahrsperre bleibt auf Aktiv,Schlüssel werden aber erkannt.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Automobil
Experte:  SVSchneider hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo und herzlich Willkommen bei just answer, manchmal ist es bei Opel der Fall das der Schlüssel neu synchronisiert werden muss. Ich würde folgendes probieren: Schlüssel in Zündschloss - Zündschloss auf Stufe 2 (Zündung alle Lampen gehen an) stellen und 30 sec warten (jetzt springt er in den synchronisier Modus - Knopf zum abschliessen einmal drücken (alle Türen geschlossen halten) - jetzt müssten die Türen abschliessen und direkt wieder aufschliessen-Zündung aus und Schlüssel abziehen- jetzt nochmal starten. Wenn es richtig ist dann sollte er anspringen sofern nichts anderes vorliegt. Beste Grüße, über ein Feedback würde ich mich sehr freuen. IhrCustomer
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Funktioniert leider nicht,Zentralverriegelung reagiert über Schlüssel bei Zündung ein nicht
Experte:  SVSchneider hat geantwortet vor 1 Jahr.
Schonmal mit Startpilot gearbeitet? Ist etwa heikel aber mit äussersten Vorsicht über den Luftschlauch vom Luftfilter etwas einspritzen und mal versuchen wie der sich verhält. Ist aber auch nur was für Fortgeschrittene und einen zweiten Mann braucht man auch.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Motor läuft mit Startpilot kurtz an
Experte:  SVSchneider hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ist ein Zeichen das die Kraftstoffzufuhr gestört ist, wenn der so lange stand dann reicht eine minimale Unrichtigkeit im Dieselsystem um den über den Zeitraum leer zu saugen, der Effekt ist dann der das der Kraftstoff vom Filter angefangen und den Tank zurück läuft und die Hochdruckpumpe lediglich läuft komprimiert. Wie wenn man das Fahrzeug leer gefahren hätte. Wenn man sich das zutraut würde ich den Filter befallen, entweder öffnen oder Schlauch ab und mit einer handelsüblichen Spritze randvoll machen, Schläuche wieder drauf, batterie an ein Starthilfegerät, zweiter Mann mit Startpilot und dann (mit pausen) so lange orgeln bis er kommt. Die Pausen deshalb um den Anlasser was erholen zu lassen. Das ist allerdings nur ein Bastler Tipp. Der Hersteller hat Spezialwerkzeug um eine solche Anlage fachmännisch zu entlüften. Ich denke aber das der Wagen schlecht da wegkommt.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Aber warum habe ich sofort Im Railrohr 250 Bar (lt.Diagnosegerät) beim starten . und die lampe Wegfahrsperre geht nicht aus .???
Experte:  SVSchneider hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn der nur Luft hat die darein gepumpt wird nimmt der Raildrucksensor je auch einen Druck wahr. Der raildrucksensor legt übrigens auch die Einspritzung für die Wegfahrsperren lahm
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Seit wann kann eine Hochdruckpumpe Luft auf 250 Bar kompremieren ,und meiner Meinung steuert Motorsteuergerät (Wegfahrsperre) die Injektoren nicht an .Fahrzeug hat ja auch elektr. Kraftstoffpumpe .Wir mussen uns da mehr mit der Wegfahrsperre beschäftigen-
Experte:  SVSchneider hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nicht die Luft alleine,im Rail verbleibt ja Restkraftstoff, das Leerlaufen geschieht ja im Zweifel aus dem Versorgungsbereich vor Rail und Pumpe, des Weiteren öffnet das Motorsteuergerät die Injektoren nicht über den jeweiligen Piezo wenn der Sensor NEIN sagt, wie eine Notabschaltung, aber ok wenn der Verdacht so Nahe bei der Wegfahrsperre liegt dann kann ja auch nur Opel helfen, das sind Arbeiten die nur dem Hersteller obliegen wegen Diebstahlschutz etc. , vielleicht ist es mit einer Programmierung getan? Wie schaut den mit einem zweiten Schlüssel aus? Der Verdacht mit dem Kraftstoff liegt bei der längeren Standzeit nah und es ist öfter der mechanische Defekt als die komplizierten elektronischen Lösungen. Und bevor der wirklich nach Opel geschleppt werden muss würde ich zumindest ausschliessen ob es nicht doch die Versorgung ist. Beste Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil