So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schraubendreher.
Schraubendreher
Schraubendreher, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2226
Erfahrung:  abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
61492095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Schraubendreher ist jetzt online.

Hallo, fahre einen Mazda2, EZ 11/2007, 78.000 km, keine Automatik,

Beantwortete Frage:

Hallo, fahre einen Mazda2, EZ 11/2007, 78.000 km, keine Automatik, und habe seit kurzem gelegentlich ein schleifendes Geräusch vorne im Auto. Als es das 1. Mal auftrat, bin ich ca. 80 km gefahren, bin ganz langsam, ohne Kupplung zum Parken gefahren, Auto lief geradeaus, hörte ich das Schleifen. Fahre nach 2 Stunden wieder los, parke aus und muss dabei das Lenkrad drehen, kein Geräusch, ziehe das Lenkrad geradeaus, fahre langsam an, höre das schleifen, fahre geradeaus weiter und je schneller ich werde - ich rede von ca. 20 km - geht schleifen weg. In der Werkstatt wurde das Auto aufgebockt - kein Ergebnis.
Daraufhin bin ich nur sehr kurze Strecken gefahren - kein Geräusch.
Heute bin ich 24 km gefahren, eingeparkt, kein Geräusch. Fahre nach 3 Stunden los, parke aus, kein Geräusch, ziehe Lenkrad geradeaus und fahre langsam an: schleifen. Lasse das Auto langsam schneller werden, will ja das Geräusch hören, nach ca. 10 m geht Schleifen wieder weg.
Haben Sie eine Idee??
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Automobil
Experte:  Schraubendreher hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend,vielen Dank ***** ***** sich für Justanswer entschieden haben.Verändert sich das Geräusch, je nach dem ob die Bremse betätigt wird oder nicht?Habe ich Sie richtig verstanden, dass das Schleifen verstärkt auftritt, wenn das Lenkrad gerade ist?Mit freundlichen Grüßen:Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
da es heute beim Anfahren aufgetreten ist, habe ich keine Bremse betätigt. Das Schleifen tritt nur auf, wenn das Lenkrad gerade ist. aber immer nur kurz nach dem Anfahren.
Experte:  Schraubendreher hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke für die Rückmeldung.Prüfen Sie zunächst, ob das Hitzeschutzblech der Vorderbremse verbogen oder verformt ist. Hier reicht schon eine leichte Verformung, um Schleifgeräusche zu verursachen.Falls Sie die Möglichkeit haben, prüfen Sie bitte, ob die Bremsbeläge gangbar sind. So kann ausgeschlossen werden, dass die Bremsbeläge zu dicht an der Bremsscheibe anliegen und so das Schleifen verursacht wird. Prüfen Sie auch, ob die Bremsscheiben riefen aufweisen. Dann könnte ein Fremdkörper in der Bremsanlage sein.Wenn Sie die Möglichkeit haben, dass Fahrzeug nochmal anzuheben, prüfen Sie auch die Radnaben von der Rückseite. Dort kann sich Dreck absetzen.Mit freundlichen Grüßen:SchraubendreherSollten keine Rückfragen bestehen, bitte ich Sie eine Bewertung abzugeben. Rückfragen stellen Sie mir jeder Zeit in diesem Chat.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das verstehe ich nicht. Die Bremsen habe ich bei dem Schleifgeräusch nie betätigt gehabt. Lediglich das Gaspedal habe ich langsam getreten. Und vorher habe ich das Lenkrad aus der Parklücke heraus geradegestellt, bin dann langsam angefahren und dann trat das Schleifgeräusch auf, war anfangs stärker und trat dann nur noch stückweise auf. Zu diesem Zeitpunkt war ich lediglich auf dem Gas.
Experte:  Schraubendreher hat geantwortet vor 1 Jahr.
Genau. Zu diesem Zeitpunkt muss die Bremse ja komplett gelöst sein. Durch eine Verformung des Wärmeschutzes oder durch Verschmutzungen kann es aber dazu kommen, dass die Bremse, beim Anfahren verstärkt, schleift. Dazu müssen Sie nicht bremsen oder die Bremse vorher betätigt haben.
Schraubendreher und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.