So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3705
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Habe Problem mit Kühlwasser,Volvo V70I baujahr OKT 2001 2,5T

Kundenfrage

habe Problem mit Kühlwasser,Volvo V70I baujahr OKT 2001 2,5T
Bordcomputer zeigt Fehler an,Külwasserstand zu niedrig.
Bei kalten Motor keine Flüssigkeit im Ausgleichsbehälter.Bei Fahrbetrieb, trotz des Fehlers normale Motortemperatur. Öffne ich dann den Deckel des Ausgleichsbehälters kommt dan das Kühlwasser im Behälter auf normalstand zwischen Min u. Max
was ist hier los
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Wenn derStand des Kühlmittels unter Druck absinkt, so ist irgendwo im Motor eine Luftblase. Der Stand kann absinken da sich Luft im Gegensatz zu Flüssigkeiten komprimieren lässt. Das Kühlsystem arbeitet in der Regel mit ca 1 bar Überdruck welches die Luftblase zusammen drückt und den Stand im Ausgleichsbehälter absinken lässt. Das Kühlystem kann trotzdem normal Arbeiten da genügend Flüssigkeit für den Wärmeaustausch vorhanden ist. Lediglich der Füllstandssensor im Ausgleichsbehälter ist dann nicht mehr von Kühlmittel benetzt und schaltet die Meldung.

Da sich die Systeme normalerweise selbst entlüften scheint die Blase an einer Stelle zu hängen wo diese nicht ausgespült werden kann. Ratsam wäre hier das Kühlmittel komplett abzulassen und das Fahrzeug per Unterdruck neu zu befüllen. Es gibt Systeme mt welchen man über den Ausgleichsbehälter einen Unetrdruck ins System saugt und dann der Unterdruck das Kühlmittel von selbst in den Kreislauf saugt. Diese Methode füllt das System so gut, das quasi keine Lufteinschlüsse mehr im System bleiben.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bestehen noch Rückfragen? So stellen Sie diese bitte indem Sie den Button "Dem Experten antworten" benutzen.

Sollten keine Fragen mehr bestehen bitte ich Sie eine Bewertung abzugeben. Da so die Bezahlung freigegeben wird. Natürlich entstehen für Sie keine neuen Kosten.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bestehen noch Rückfragen? So stellen Sie diese bitte indem Sie den Button "Dem Experten antworten" benutzen.

Sollten keine Fragen mehr bestehen bitte ich Sie eine Bewertung abzugeben. Da so die Bezahlung freigegeben wird. Natürlich entstehen für Sie keine neuen Kosten.