So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an der-joker.
der-joker
der-joker, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 11
Erfahrung:  Kfz-Mechaniker und Fachberater, Fachkaufmann und Ausbilder. Meisterschule der HwK Düsseldorf
53930369
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
der-joker ist jetzt online.

Ich habe einen Suzuki Swift 1,0 GLX 5türig,

Kundenfrage

ich habe einen Suzuki Swift 1,0 GLX 5türig, Baujahr 2002.
Ich habe die Bremsbacken der hinteren Bremstrommeln getauscht, und danach entlüftete, jedoch bekomme ich keinen vernünftigen Bremsdruck zusammen.
Ich meine die Räder hinten blockieren nicht bei einer vollbremsung.
Auch ein lastabhängiger Bremsregler ist hinten verbaut, gibt es da eine spezielle Entlüftungsprozedur?
MfG
Rösner
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Automobil
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Übrigens die Räder lassen sich schwer, aber trotzdem mit beiden händen und viel kraft drehen auf der hebebühne
Experte:  der-joker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo und guten Tag,
mein Name ist Marc Krüger und ich bin Kraftfahrzeugtechnikermeister bei Toyota.
Allerdings habe ich selber schon 2 swifts gefahren.
allgemeine Hinweise für Sie. Bitte beantworten um den Fehler einzugrenzen.
wurde die Grundeinstellung der Handbremse vor den arbeiten durchgeführt?
- Bevor man die Trommel öffnet um die Bremsbacken und Zubehör zu erneuern sollte man die Handbremse
am Handbremshebel (in der Regel 2 M6er Muttern die gekonntert sind lösen und spater, wenn alles
wieder zusammen verbaut ist, wieder einstellen.
- bitte auch die Entluftungsventile erneuern (zylinder)
- bremsbacken hinten eingestellt? Drehrädchen auf nullpunkt und wenn die trommel drauf ist
eingestellt?
naturlich gibt es auch beim swift eine reigenfolge der entluftung aber die ist hier nicht von bedeutung.
Normalerweise ist diese hinten rechts, hinten links, vorne rechts und dann vorne links entlüften.
Wenn Sie sich nicht sicher sind ob alles genau und richtig montiert ist bitte von einem fachmann vor ort
durchfuhren lassen oder begutachten lassen.
Bei einem abs system wird ein blockieren der Hinterräder bei einer Vollbremsung vermieden.
Ich bitte um eine Rückmeldung
gruss
marc
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Also handbremse wurde nichts geoeffnet blieb original. Entlueftungsventile sind mit radbremszylinder erneuert worden. Der automatische einstellmechanismus wurde vor der Trommelmontage mit einem schraubenzieher zurueckgesetzt.beim ersten bestätigen der fussbremse stellte die sich hoerbar rastend ein. Kann es nun tatsaechlich daran liegen das die handbremse nicht gelockert wurde wie sie schrieben oder kann es auch an dem lastabhaengigen bremsverstaerker hinten liegen?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich habe kein drehraedchen in der trommel. Auf der trommelrueckseite ist jedoch eine gummiabdeckung
Experte:  der-joker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten tag,
ich würde die Handbremse nun einstellen lassen.
Die Einstellung erklart sich in den meisten Fällen von selbst senn man es begutachtet.
Wenn Die hinterräder beim betatigen der handbremse nicht blockieren liegt der Fehledaran dass diese vor beginn nicht in Grundstellung gebracht wurde. Also Handbremse unter dem Handbremshebel einstellen.
Der lastabhängige Bremsverstärker muss ohne Probleme gängig sein. Ist er das nicht wegen Korrosion oder ähnliches, so muss er ohnehin ausgetauscht werden. Dies hat aber nichts mit der Handbremse zu tun.
Bitte überprüfen Sie ob die Handbremse bei betätigung packt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Das ist ja das Problem.die handbremse funktioniert tadellos.auf der hebebuehne mit gezogener handbremse ist kein drehen derraeder moeglich. Nur bei der fussbremse lassen sich die hinterraeder kraftvoll aber doch drehen. Die vorderraeder hingegen stehen felsenfest bei betaetigen der fussbremse. Bei einem bremstest , ich stand daneben bei einer Vollbremsung , blockierten nur die vorderraeder und die hinterraeder zaghaft bzw blockierten einfach nicht. ABS ist nicht vorhanden
Experte:  der-joker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wenn noch Luft im Bremssystem wäre so hätte er auch vorne erschwerten bremsdruck gehabt.
bitte bremstrommeln öffnen, nochmals nachschauen ob alles gut verbaut wurde, einstellschrauben nicht vollständig zuruck drehen aber soweit dass die trommeln drauf gehen.
Nochmals fuss und handbremshebel zur Einstellung betatigen und die gummitüllen am inneren der trommel
rausnehmen und nochmals manuell einstellen.
eventuelles nochmaliges entlüften notwendig.
Sie wissen aber auch dass bei betätigung der Fussbremse die vorderrader zu 70% und die hinterräder nur zu 30% bremsen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Manuelles einstellen der fussbremse, also der verzahnung. Entspannen oder vorspannen? Man kommt in die tuelle sehr schwer . eventuell rad runter?
Experte:  der-joker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vorspannen wenn trommel runter ist aber nur soweit wie auch noch die trommel drauf geht.
Manuelles spannen am besten rad runter und mit einem schmalen gebogenem Schlitz schraubendreher
in das loch und drehen.
Trotzdem müssen die hinteren Räder sich ohne Betätigung jeglicher Bremse drehen können.
also nicht zu stramm.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werde ich mal probieren mit vorher gelockerter handbremse m6 schrauben und dann rueckmeldung geben.
Experte:  der-joker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ok würde mich sehr freuen von ihnen zu lesen