So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 32
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich habe ein Audi A6 Allroad 2,5 TDI mit 180 PS. Ich

Kundenfrage

ich habe ein Audi A6 Allroad 2,5 TDI mit 180 PS. Ich hatte das automatikgetriebe vor einen Monat zur Generalüberholung in eine Werkstatt gebracht, danach lief es auch ca. 1500 km. Bis zur letzten Fahrt da hat er die Drehzahlen immer sehr hoch Gehalten und mir so ein pfeifendes Geräusch aufgefallen. Zu Hause angekommen hab ich gesehen das Getriebe Öl zwischen Motor und Getriebe raus lief und ein Fehlercode im getriebesteuergerät hinterlegt is: 17125 Kupplung für Wandlerüberbrückung keine Kraftübertragung. Es kann doch jetzt nicht schon der wandler hin sein oder? Es wurde ja alles neu gemacht?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, lieber Kunde,
vielen Dank, ***** ***** sich an JustAnswer gewandt haben. Ich möchte nach bestem Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.
Hauptproblem ist möglicherweise der Ölverlust. Bei zu niedrigem Ölstand werden die hydraulischen Stellelemente ggf. nicht mehr korrekt betätigt. Möglicherweise wurde ein Dichtring bei der Überholung beschädigt. Wenden Sie sich mit der Reklamation an Ihren Instandsetzer.
Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke ***** ***** schnelle Antwort.
Aber wenn ein dichtring nicht richtig ist, denn hätte ja gleich Öl austreten müssen oder?
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ein Ölaustritt am Wandler selbst ist aber eher unwahrscheinlich, da es sich um ein geschlossenes Bauteil handelt. Der Dichtring kann durchaus am Anfang dicht gewesen sein. Möglicherweise wurde er schief eingebaut und dadurch überlastet.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo, ich habe heute das Getriebe ausgebaut und den wandler runter genommen. Der dichtring Sitz richtig drine. Aber der laufring da hinter sieht irgendwie verschließen aus und am Wandlerschaft, wo der dichtring abdichtet is es nich glatt sonder so komisch angefressen irgendwie und weiter zum wandler hin so bläulich angelaufen. Wie kann sowas kommen?