So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3357
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

Schönen guten Tag, ich bin Besitzer eines Rover 25 mit dem

Kundenfrage

Schönen guten Tag,
ich bin Besitzer eines Rover 25 mit dem Baujahr 2000.
Hatte eigentlich nie groß was dran auszusetzen, das einzigste was mich hin und wieder irgendwo hat stehen lassen war die bescheidene Wegfahrsperre.
Aktuell tritt folgender Fall ein...Hatte mein Auto über einen Zeitraum von ca. 4 Wochen stehen lassen.Fahre immer nur Kurzstrecken, nun war die Batterie mal wieder leer.
In der Regel habe ich es dann mit dem Starterkabel kurz getaktet und bin danach ne Strecke von Gefühlt 60min gefahren um Sie wieder etwas aufzuladen.
Dies hat nun leider garnicht funktioniert.War wohl nicht mehr genügend Saft auf der Batterie.Ist auch schon etwas älter.Aber das Auto ist nicht mehr angesprungen.
Als wir das ein weiteres mal ausprobiert haben fing die Alarmanlage an sich zu aktivieren.Danach habe ich die Knopfzellenbattery im Transponder Chip erneuert, schließlich war das bisher öfters der Grund, das Garnichts mehr miteinander kommunizieren konnte.
Hat auch nicht geholfen.Dann haben wir die Batterie ausgebaut und für ca 3Stunden an ein Ladegerät gehängt.Die LED des Maderschutzes fing wieder an zu blinken, also Strom muss da sein.Dann dachte ich vielleicht hat die Battery nun ganz ihren Geist aufgegeben und hab eine komplett neue eingebaut.
Normalerweise blinkt im Auto das rote Signallämpchen der Alarmanlage...ist aber trotz neuer Batterie nicht der Fall. Drehe ich den Schlüssel im Zündschluss auf Stufe 2 fängt es an zu leuchten hört aber sofort wieder auf, wenn ich den Schlüssel ziehe.
Heute habe ich es mit dem Notfallcode der Fahretür probiert...entweder habe ich ihn falsch eingegeben oder irgendwas stimmt noch nicht, dass ich diesen Schritt überhaupt machen kann.Hatte das vor ca 3-4 Jahren mal gemacht und darauf hat das Auto dann reagiert.Meine mich aber auch noch dran zu erinnern, das damals das rote Lämpchen im Cockpit geblinkt hat, was ebe jetzt nicht der Fall ist.
habt ihr mir vielleicht ein Rat wie ich diese Wegfahrsparre lösen kann?
Händler sprach von einem neuen Steuergerät +neuer Transponderchip+programmierung insgesamt von kosten an die 1500€ aufwärts...kurz darauf kam die Aussage, das es das Steuergerät garnicht mehr gibt...wenn ich die Wegfahrsparre wohl nicht gelöst bekomme, schaut es wohl nach einem wirtschaftlichen Totalschaden aus...
aber ich kann mir das einfach nicht vorstellen, das man das Auto nicht mehr zum laufen bekommt nur weil die Battery leer war und es scheinbar keine Möglichkeiten geben soll diese Wegfahrsparre zu umgehen...
für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar
mit freundlichen Grüßen
Florian
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Eine Programmierung der Wegfahrsperre bzw. der Fernbedienung funktioniert bei Ihrem Fahrzeug wie folgt:

  • Fahrzeug mit Schlüssel entriegeln.
  • Fernbedienung aus unmittelbarer Nähe auf Fahrzeug richten.
  • Symboltaste ("Sicherheitsschloss") oder genoppte Taste mindestens viermal in schneller Abfolge drücken.

Da in der Fernbedienung gleichzeitig der Chip für den transponder der Wegfahrsperre sitzt lernt man praktisch die Fernbedienung und die WFS an.

Bitte versuchen Sie dies erst einmal.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich hoffen ihnen mit meiner Antwort weitergeholfen zu haben. Bitte geben Sie, wenn keine weiteren Fragen mehr bestehen, eine positive Bewertung ab da durch diese auch die Bezahlung für meine Beratung erfolgt.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich hoffen ihnen mit meiner Antwort weitergeholfen zu haben. Bitte geben Sie, wenn keine weiteren Fragen mehr bestehen, eine positive Bewertung ab da durch diese auch die Bezahlung für meine Beratung erfolgt.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank ***** ***** Antwort...
hatte leider noch keine Möglichkeit, dies auszuprobieren.
Nächste Woche komme ich wahrscheins frühestens dazu.
Ist es nach dem neu anlernen von Bedeutung danach den Notfallcode nochmal einzugeben?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Laut meinen Unterlagen muss dieser nicht eingegeben werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil