So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

BMW E 30 2,5e bJ.86-extrem unruhiger Leerlauf-eigenständiges

Kundenfrage

BMW E 30 2,5e bJ.86
-extrem unruhiger Leerlauf
-eigenständiges Gasgeben und Abbremsen bei fahren
-gewechselt:mehrere Sensoren Kühlkreislauf,Leerlaufregelventil,Leerlaufsteuergerät.
was könnte man noch machen
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag und Danke daß Sie justanswer nutzen. Gerne versuche ich Sie hierzu zu Beraten.

Dieses Selbsttätige Gasgeben kann leider verschiedene Ursachen haben, und wie sie ja bereits Erwähnten auch von diversen Sensoren kommen die Sie ja bereits erneuert haben.

Desweiteren könnte schlichtweg eine Undichtheit am Ansaugrohr dafür verantwortlich sein. Dies kann man mit Anleitung auch selbst einigermaßen gut prüfen.

Auch nicht ganz selten: Die Nockenwelle könnte aufgrund von Verschleiß an den Nockenspitzen die Ventile nicht mehr so weit öffnen wie es nötig wäre. Wenn Sie sich zutrauen den Ventildeckel zu Entfernen und wieder aufzubauen, können Sie auch dies relativ leicht selbst kontrollieren. An den Nockenspitzen bildet sich dann ein Rand der etwas höher ist als die restliche Nockenspitze. 0,5mm und mehr werden bereits problematisch.

Falls Ihr Motor bereits VANOS also eine variable Nockenwelle besitzt, kann diese durch Verschleiß/Ausfall usw. ebenfalls als Problem in Betracht gezogen werden. Häufig ist dies bereits an der Verdreheinrichtung, deren Kette oder der Kettenführung zu sehen.

Aufgrund des Baujahres könnte unter Umständen auch eine Kettenlängung der Steuerkette (falls vorhanden) als Mögliche Ursache in Betracht gezogen werden. Hier müßte das Zusammenspiel der Motorsteuerung exakt Kontrolliert werden.

Natürlich sind auch einige Grundvorraussetzungen wie etwa Kompression, Zündkerzen sowie deren Leitunge,Spulen usw. nicht zu vernachlässigen.

Dies sind vorab mal nur einige Anhaltspunkte. Selbstverständlich kann ich Ihnen detailierte Hilfestellung zu den Einzelnen Punkten geben, aber dazu müssen wir erstmal gemeinsam Entscheiden wo Begonnen werden soll, was sie sich selbst zutrauen und was eventuell eine Werkstätte prüfen soll. Ich bitte Sie dazu um Rückmeldung.

mfgCustomerbr/>
P.S.: Ich bin von 14-18 Jänner in Urlaub und danach gerne wieder Erreichbar.